Autor Thema: Gegengifte  (Gelesen 217 mal)

Offline NarakDur

Gegengifte
« am: Mai 13, 2019, 10:20:46 Vormittag »
Und nochmal ich mit noch einer Regelfrage (ich Spiele seit AC erschienen ist und habe mir scheinbar dennoch nie Gedanken ueber diese spezifische Themen gemacht.. :D)

Es gibt ja das Gegengift bei AC. Fuer 200G. Das wirkt nun aber ja gegen alle Gifte. Gibt es keinerlei Regeln zu spezifischen Gegengiften? Also ein Gegengift das zum Beispiel NUR gegen Arsen oder Laudanum wirkt? Habe ich das nur nicht gefunden, oder ist soetwas tatsaechlich nicht vorgesehen? :)

Offline Acharak

Re: Gegengifte
« Antwort #1 am: Mai 13, 2019, 11:04:41 Vormittag »
Seite 136 im GRW3  ;)

"Um ein Gegengift herzustellen benötigt ein Charakter die passenden Ingredienzien,
meist eine Probe des Giftes, sowie einige rudimentäre Werkzeuge, wie eine
Schale und einen Mörser. Das Gegengift herzustellen dauert meist nur wenige
Minuten. Der Charakter legt eine Probe auf Giftkunde gegen einen MW ab, der
sich aus 15 plus der Stärke des zu neutralisierenden Giftes ergibt. Nach seiner
Einnahme neutralisiert das Gegengift das Gift sofort."

Offline NarakDur

Re: Gegengifte
« Antwort #2 am: Mai 13, 2019, 11:56:21 Vormittag »
Ah ok sorry, wir spielen immernoch Edition 1, aber ich habe alle Buecher hier. Gleich mal schauen. :D

So gefunden. Und was meinste kostet so ein Gegengift wenn man es nicht selber herstellt? :)

Offline Acharak

Re: Gegengifte
« Antwort #3 am: Mai 13, 2019, 01:02:08 Nachmittag »
Gegengifte sind idr schwerer herzustellen als das Gift.
Würde also den Listenpreis des Gifts+(20-50%) nehmen denke ich.

 


Mitternachtsfleischzug

Sorry, this shoutbox does not exist.