Autor Thema: Neue Rasse: Drachlinge  (Gelesen 5376 mal)

Batman

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« am: 22. August 2006, 08:29:48 Vormittag »
Mich ärgert es schon lange, dass nur die Elfen sich in  mehrere Sparten aufgeteilt haben und dass Feen die einzigen fliegenden spielbare Wesen sind. Deswegen habe ich jetzt mal versucht eine Kreuzung zwischen Krask und Fee zu konstruieren. Ich weiss nicht ob der Name Drachlinge etwas zu anstössig klingt aber ich finde ihn gut.

Drachlinge:

Drachlinge haben wie ihre großen Verwandten ein Echsenartiges Ausehen. Allerdings werden sie nur halb so groß und sind auch von zierlicherem Körperbau. Im Durchschnitt werden sie 50 Jahre alt wobei mit 13 Jahren ein Drachling als ausgewachsen gilt und mit 45 ihre Körperfunktionen erst nachlassen. Jedoch sterben die meisten Drachlinge aufgrund ihrer extremen Neugier und dem Hang zum Risiko früher. Ihr auffälligstes Merkmal ist allerdings das lederartige Flügelpaar auf dem Rücken womit sie zwar nicht so elegant wie Feen aber doch erstaunlich gut fliegen können. Drachlinge scheinen immer unter Strom zu stehen. Hyperaktiv und mit dem Drang unbekanntes zu erforschen. Da ein langer Schwanz hinderlich wäre beim Fliegen besitzen Drachlinge nur einen kurzen Stummelschwanz der eigentlich nur zum navigieren beim Fliegen Verwendung findet. Viele unterschätzen Drachlinge, empfinden sie sogar als putzig. Wer aber schon mal mit einem wütenden, im Kampf fliegenden Drachling gekämpft hat ändert schnell seine Meinung.

Eigenschaften:
       
Stärke:                 -2
Konstitution:        -1
Geschicklichkeit:  +1
Wahrnehmung:   +1
Inteligenz:            -
Willenskraft:         -
Charisma:             -

Fliegen: Kon x 5 in Minuten ohne zu ermüden. Gleitflug (also immer wieder an Höhe gewinnen und dann gleiten lassen) kann Kon x 15 Minuten ohne Ermüdung geleistet werden.
(Als Hinweis: Ich bin mir nicht sicher ob Feen mit Insektenflügeln gleiten können. Ich glaube nämlich nicht.)
+1 auf Fliegen
+1 auf Verbergen
+1 auf Aufmerksamkeit
Bissattacke: 1W10-2 T
Malus von 1 auf alle Aktionen unter 12 °C
Größenklasse: Klein (90 - 110cm) +1 auf den Verteidigungswert, Bonus von 1 auf Kampfmanöver/ Mittel bei Flug (Flügelspannweite 250cm)

Ich bitte um Verbesserungsvorschläge. Gerade bei den Eigenschaften bin ich mir recht unsicher, da sie einem Halbling zu nahe kommen.

Horror

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #1 am: 22. August 2006, 04:11:14 Nachmittag »
Hm, klingt für mich bis jetzt schon mal in fast allen Belangen besser als diese Variante: Drakin !

Schon, das es keine Elfen sind, empfinde ich als großes Plus! ;)


H

Offline Kuririn67

Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #2 am: 22. August 2006, 06:58:38 Nachmittag »
Also ich finde, das wenn man schon ein Drachling oder "Halbdrachen", wie auch immer kreieren möchte, man sich ein wenig an den Drachen im Buch orientieren soll.
Bei den Drakin hat der Autor versucht die hohe Intelligenz der Drachen durch einen übertriebenen Bücher(raketen)wurm darzustellen.

Das könnte man durch einen Intelligenz + 1 Bonus darstellen. Außerdem sind Drachen für ihre Stärke bekannt, was sich in einem Stärkebonus +1 niederschlägt.
Dafür sinkt ihre Wahrnehmung um 1 und ihr Geschick um 2.
Durch ihre eher flächendeckenden Angriffe und ihre majestätische Position in der Welt verschließen sie sich selbiger. Wegen ihrer eher schuppigen, langgliedrigen Gestalt, ist es ihnen leider unmöglich feinste Manipulationen vorzunehmen.

Nun ist es so, das Halbdrachen neben ihrer schuppigen Haut, die ihnen einen natürlichen RS von 1 überall außer an den Augen (Dicke Lieder sind wählbar) auch ein paar Flügel auf dem Rücken haben. Mit diesen  können sie fliegen, wobei das schlagen der Flügel eher einen Symbolischen Zweck erfüllt, da ein Drache, wie auch Halbdrache, mittels innewohnender Magie fliegt.
Der Halbdrache kann für 1 KP 5 Minuten lang fliegen oder 10 Minuten lang gleiten.
Der Flug wird allerdings durch äußere Einwirkungen, wie Böhen trotzdem beeinflusst, welshalb Halbdrachen trotz allem gute Flieger sein müssen um nicht abzustürzen oder irgendetwas zu treffen, Fliegen +2.

Als Drachenhalbbrut sind Halbdrachen von der Gesellschaft größtenteils ausgestoßen, außer in Drakia, und müssen mit Verfolgung und Verbrennung durch die Kirchen rechnen.

Aufgrund ihrer Jahrelangen Erfahrung im Verkleiden und Verstecken ihres wahren selbst, sind Halbdrachen in dieser Fertigkeit geschulter als die meisten anderen Bewohner Krejors, Verkleiden +2 Schauspielern +1

Um das ganze zusammenzufassen:
Halbdrachen
Intelligenz +1
Stärke +1
Wahrnehmung -1
Geschick -2

Fliegen +2
Verkleiden +2
Schauspielern +1

Magischer Flug: Für 1 KP 5 Minuten lang fliegen oder 10 Minuten lang gleiten.


Sorry, ich fühlte mich irgendwie gerade Schreiblustig.... ;)
« Letzte Änderung: 22. August 2006, 07:01:42 Nachmittag von Kuririn67 »
Tut mir leid, ich war gerade viel zu sehr damit beschäftigt außerordentlich köstlich zu sein, in meiner ... Knochenrüstung

Horror

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #3 am: 22. August 2006, 09:22:05 Nachmittag »
Keine Intelligenz-Boni!

Hat keine andere Rasse und soll wohl auch so sein!

Ganz ehrlich, das obere Konzept gefällt mir gut, die neuen Vorschläge gar nicht!


H

Luke

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #4 am: 22. August 2006, 09:44:48 Nachmittag »
Mir gefällt das oben genannte auch besser. Wobei ich mir das ein bisschen
Pteranodonmäßig vorstehle, bloß schuppiger.
Die ernähren sich sicherlich von Insekten, Kleinsäugern und Fischen, vielleicht noch hin und wieder ein Reptiel.
Die unter Variante ist auch unausgeglichener. Wurde oben aber auch noch ein Nachteil rein machen.
Das ist bisher die beste unoffiziele Rasse die ich gesehn habe, weiter so  :D .
 
« Letzte Änderung: 22. August 2006, 09:46:45 Nachmittag von Luke »

Steinknacker-Troll

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #5 am: 22. August 2006, 10:01:50 Nachmittag »
Hm, irgendwie muss ich an Frolle denken...

Batman

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #6 am: 23. August 2006, 09:20:19 Vormittag »
Also als erste Stellungsnahme:

Ich wollte keine Drachen oder Halbdrachen kreieren sondern eine unterart der krask. Deswegen meinte ich, dass der Name Drachlinge etwas unpassend ist. Die Eigenschaften habe ich so gewählt, weil ich sie vom Körperbau her so einschätze. Fliegende Wesen sind leicht gebaut und eine schwere schuppige Hauit, dicke Muskeln oder eine hohe Konstitution wären da hinderlich. Orieniert an den Krask gibt das für mich diese Mischung.
Ich höre irgendwie raus, dass viele diese Drachlinge als große Wesen halten. Sie sind, so wie ich sie haben möchte, klein (90-110cm).

Ich will keine Halbdrachen erschaffen die mit Magie fliegen. Sie haben Flügel und sollten die auch benutzen. Deswegen auch nur Fliegen +1 weil so Lederflügel doch etwas unpraktischer sind als Feenflügel.

Dann habe ich noch eine Fragen: Ich spiele jetzt noch nicht lange Arcane und würde gerne wissen wo denn Fakten zu Drachen stehen?

Zitat
Wurde oben aber auch noch ein Nachteil rein machen.
Was denn zum Beispiel? Ich habe daran gedacht, dass Spieler der Drachlinge den Nachteil Neugier nehmen müssen... aber das wär mal komplett was anderes.
« Letzte Änderung: 23. August 2006, 09:21:22 Vormittag von Batman »

Offline Ragnar

Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #7 am: 23. August 2006, 09:23:26 Vormittag »
Drachen finden sich im GRW ab Seite 348 beschrieben, als Kreaturen halt. Kann sein dass sonst irgendwo noch (Hintergrund-)Material zu finden ist, aber ich denke die Kreaturenbeschreibung ist erstmal das wichtigste.  

Batman

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #8 am: 23. August 2006, 09:29:10 Vormittag »
Ah okay. Danke  B)  

Luke

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #9 am: 23. August 2006, 10:22:48 Vormittag »
immoment fällt mir auch nichts ein.
Melde mich aber wenn mir was einfällt.
« Letzte Änderung: 23. August 2006, 10:23:09 Vormittag von Luke »

Luke

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #10 am: 23. August 2006, 10:49:03 Vormittag »
Dachte da an so etwas:

Ruhelosigkeit:
Drachlinge kommen fast nie zu Ruhe. Nur wenn sie zu erschöpft zu Boden
gehen Regenerieren sie normal. Wenn dies nicht der Fall ist nerven sie ihre
Gefährten die halbe Nacht. Die ganze Gruppe ist die halbe Nacht wach und heilt bloß die Hälfte ihrer Heilunsrate,(ausser bei Trollen).

Ist aber ein bisschen heftig.

Batman

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #11 am: 23. August 2006, 01:42:59 Nachmittag »
Nee.. das wäre zu heftig. Vor allem nicht gruppentauglich  :lol:  

Luke

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #12 am: 23. August 2006, 04:35:21 Nachmittag »
Jaja ist zu heftig.

Bewegungsweiten fehlen noch.

Steinknacker-Troll

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #13 am: 23. August 2006, 05:55:28 Nachmittag »
Wie wäre es mit der Krask-Schwäche, also dem Temperatur-Malus.

Batman

  • Gast
Neue Rasse: Drachlinge
« Antwort #14 am: 23. August 2006, 06:16:53 Nachmittag »
Zitat
Wie wäre es mit der Krask-Schwäche, also dem Temperatur-Malus.
Steht doch schon dran  ;)

Wegen der Sache mit den Bewegungsweiten. Ich würde sagen sie ähneln sich von der Bewegung her den Halblingen und Zwergen also 3/5/20 aber Fliegen sollten sie schon etwas schneller sein. Im Kampf zu fliegen ist aber anstrengender für sie, da sie träger sind als als Feen... Also 2/9/35...  ist schwer zu regeln. Feen sind ja selbst beim Fliegen extrem langsam. also Kampf bei 2 würde ich lassen. Marsch 9... auch. nur mit dem sprint im fliegen bin ich mir nicht sicher. vielleicht eher 30.
« Letzte Änderung: 23. August 2006, 06:36:35 Nachmittag von Batman »

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal