Autor Thema: Saphiria QB  (Gelesen 9146 mal)

Offline Zordan

Saphiria QB
« Antwort #15 am: 4. Januar 2007, 09:00:34 Nachmittag »
Also inzwischen habe ich das Quellenbuch zur Gänze gelesen und mir gefällt es sehr sehr gut. Hat wirklich Spass gemacht zu lesen. Habe richtig Lust bekommen was in der Ecke zu spielen/leiten. *Daumen hoch*

Und was die Zeitletktionen angeht...
Ich finde sie nicht zu hart, im Gegenteil durch die hohen Kosten und die teilweise recht beschrenkte Einsatzfähigkeit sind sie sogar zumeist nur für NSCös interresant.

Achja und eine Frage brennt mir da immernoch auf den Nägeln:
Haben die Jinhalas andere Spielwerte als ihre nördlichen Verwandten?
Es wurde ja lang und breit davon erzählt, wie Almon es den Trollen ermöglichte in der Hitze zu überleben. Aber leider wird kein Wort über Spielwerte gesagt.
Mir würde ja schon ein kleiner Nebensatz reichen wie "eigentlich nicht aber es ist SL entscheid"  ;)  
Wenn Krieg die Antwort ist, dann muß es eine verdammt beschissene Frage gewesen sein!!!

Offline Guramath

Saphiria QB
« Antwort #16 am: 4. Januar 2007, 09:22:17 Nachmittag »
nun ja, im GRW werden keine regeltechnischen Einschränkungen für Trolle wegen Hitze genannt. Viel eher steht dort, dass sie sich im Prinzip nur durch die Körperbehaarung und die Hautfarbe unterscheiden. Dieser Unterschied ist der Grund, warum die Jinhalas in der Wüste bzw. den heißen Regionen überleben können. Ich sehe darüber hinaus eigentlich keinen Grund, die Werte der Trolle noch zusätzlich zu verändern

Offline Zordan

Saphiria QB
« Antwort #17 am: 5. Januar 2007, 05:37:18 Nachmittag »
Naja hast du dir schonmal die Regeln aus dem Kompendium zwecks Hitzschlag und Wasserverbrauch angeschaut. Damit wird ein Nordtroll in der Wüste praktisch unspielbar. Klar istös nur ne optionale Regel, aber man hätte da wenigsten drauf eingehen können.
Wenn Krieg die Antwort ist, dann muß es eine verdammt beschissene Frage gewesen sein!!!

Offline Guramath

Saphiria QB
« Antwort #18 am: 6. Januar 2007, 12:35:14 Vormittag »
ich sehe darin allerdings auch kein so großes Problem. Der Wasserverbrauch ist für jedes Geschöpf in der Wüste problematisch. Da Trolle durchaus wuchtiger und größer als Menschen sind kann man auch den erhöhten Flüssigkeitsverbrauch vertreten. Und der durch Wassermangel entstandene B-Schaden kann durch die durchschnittliche Konsti eines Trolls ebenso gut, wenn nicht sogar besser ausgeglichen werden als zum Beispiel ein Mensch das kann. Die Wüste ist mit wenig Wasser eben ein lebensfeindliches Gebiet

Offline Zordan

Re: Saphiria QB
« Antwort #19 am: 21. November 2011, 09:27:20 Nachmittag »
Klitzekleiner Errata-Beitrag:
S. 310 Saphiriae: hier steht das der Gladiator mit einer s.g. "Halbmondhellebarde" kämpf.
Diese existiert nicht. Vermutlich ist die Mondaxt gemeint, da es sich hier um eine Stangenwaffe mit Halbmondförmiger Kline handelt.
Wenn Krieg die Antwort ist, dann muß es eine verdammt beschissene Frage gewesen sein!!!

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal