Autor Thema: Uliath - Die Insel des Nebels  (Gelesen 60657 mal)

Offline Anya

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #210 am: 4. Oktober 2014, 11:01:04 Vormittag »
Hallo Keldorn,

ich kann das sehr gut verstehen, dass dir die lange Warterei auf den Zeiger geht, aber das ist nunmal die Entscheidung von Nackter Stahl was sie wann angehen. 
Tröste dich, mir geht es nicht anders mit Drakia und ich bin Co-Autor. Mein Part an dem Ding ist schon seit Jahren erledigt und seitdem warte ich, ob es irgendwann mal fertig wird. Im Moment hoffe ich auf die Spiel in Essen dieses Jahr. Oktober ist jetzt ja schon, mal sehen ob es was wird. Prinzip Hoffnung, bin ja selber Spielerin und heiß auf mehr Quellenbücher.

Ein schönes Wochenende!

Anya

Offline Keldorn

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #211 am: 8. Oktober 2014, 04:39:46 Nachmittag »
Mir gefällt im Saphiria QB das mit dem Verhandeln & Feilschen sehr gut, das es auf Charisma geht und nicht auf Willenskraft. Auf Uliath und in Aquitaine könnte ich mir das so ähnlich vorstellen.
"Tyë melinyë Kili tennoio, an melmenya avalanda ná  melme" ("Ich liebe dich Kili bis in alle Ewigkeit, denn meine Liebe ist grenzenlos.") Tauriels letzte Worte an Kilis Grab. Tauriel tanzt im Mirkwood bis an das Ende aller Zeitalter im Sternenlicht, mit dem "Schmerz der wahrhaftigen Liebe zu Kili" in ihrem sanften Herzen
Cala Ambarinyo Tauriel !!!!

Offline Keldorn

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #212 am: 14. Oktober 2014, 06:14:32 Nachmittag »
Ob es in der 3.Edition von AC vielleicht mehr Info über Uliath wieder geben wird???
"Tyë melinyë Kili tennoio, an melmenya avalanda ná  melme" ("Ich liebe dich Kili bis in alle Ewigkeit, denn meine Liebe ist grenzenlos.") Tauriels letzte Worte an Kilis Grab. Tauriel tanzt im Mirkwood bis an das Ende aller Zeitalter im Sternenlicht, mit dem "Schmerz der wahrhaftigen Liebe zu Kili" in ihrem sanften Herzen
Cala Ambarinyo Tauriel !!!!

Offline Keldorn

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #213 am: 12. November 2014, 05:20:59 Nachmittag »
Wie viele Sidhe mögen auf Uliath leben?? Meine erste Vermutung mit 10 Millionen erscheint mir doch etwas zu hoch!!! Ich denke mal 500 000 käme der Sache schon näher.
"Tyë melinyë Kili tennoio, an melmenya avalanda ná  melme" ("Ich liebe dich Kili bis in alle Ewigkeit, denn meine Liebe ist grenzenlos.") Tauriels letzte Worte an Kilis Grab. Tauriel tanzt im Mirkwood bis an das Ende aller Zeitalter im Sternenlicht, mit dem "Schmerz der wahrhaftigen Liebe zu Kili" in ihrem sanften Herzen
Cala Ambarinyo Tauriel !!!!

Offline Phinix

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #214 am: 12. November 2014, 05:45:08 Nachmittag »
Das Heer der Hochelfen besteht aus 35.000 Soldaten und kann im Kriegsfall verdoppelt werden. Damit ist es wohl am vergleichbarsten mit Khoras (50.000 so und im Kriegsfall 80.000) und Doppelaxtkönigreich (25.000 und im Ernstfall 70.000).

Danaan ist 15.000 Einwohner groß und Rham 500.000. Von daher würde ich schon sagen, dass Uliath eine insgesamteinwohnerzahl von 500.000 bis 700.000 Einwohner haben kann.
Sei immer der welcher verschwindet,
während sich der Held opfert...



Fanschreiberling von Aviandor, Doppelaxtkönigreich, Khoras, Skarland und Erstschreiber einer Fansammlung, wo andere es besser weiter führen

Pirateninseln-von-Aviandor-Autor

Offline Bad Karma

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #215 am: 12. November 2014, 08:50:46 Nachmittag »
Das Heer der Hochelfen besteht aus 35.000 Soldaten und kann im Kriegsfall verdoppelt werden. Damit ist es wohl am vergleichbarsten mit Khoras (50.000 so und im Kriegsfall 80.000) und Doppelaxtkönigreich (25.000 und im Ernstfall 70.000).

Danaan ist 15.000 Einwohner groß und Rham 500.000. Von daher würde ich schon sagen, dass Uliath eine insgesamteinwohnerzahl von 500.000 bis 700.000 Einwohner haben kann.

Vielleicht hilft euch für eure Schätzung auch die damalige Diskussion zu Veruna weiter:
http://forum.nackterstahl.de/index.php/topic,2241.195.html
Festzuhalten ist halt das die Land relativ groß sind, was man gern auch Mal übersieht.
Maschinen können viel schneller dummes anstellen als Menschen - darum arbeiten wir jetzt daran dies auszunutzen.

Offline Keldorn

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #216 am: 19. Oktober 2016, 06:54:38 Nachmittag »
Tja der letzte Post hier stammt aus dem Jahr 2014 mittlerweile gehen wir auf 2017 zu. Es wäre schön wenn hier wieder mal was geschrieben werden würde.
"Tyë melinyë Kili tennoio, an melmenya avalanda ná  melme" ("Ich liebe dich Kili bis in alle Ewigkeit, denn meine Liebe ist grenzenlos.") Tauriels letzte Worte an Kilis Grab. Tauriel tanzt im Mirkwood bis an das Ende aller Zeitalter im Sternenlicht, mit dem "Schmerz der wahrhaftigen Liebe zu Kili" in ihrem sanften Herzen
Cala Ambarinyo Tauriel !!!!

Offline Astameth

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #217 am: 14. Dezember 2017, 12:34:34 Nachmittag »
Da ich vor nicht all zu langer Zeit dazu kam, mit einer Gruppe AC anzufangen, wusste ich anfangs leider für meinen Sidhe noch nicht all zu viel. Inzwischen realisiere ich langsam, was ich alles für "Unpassenheiten" in meinem Spielstil hatte, basierend auf den Informationen, die hier schon im Thread stehen :D Zwar jetzt nichts weltbewegendes, aber es wären Dinge, die ich anders gemacht hätte, hätte ich das Wissen vorher gehabt.
Gerade auf dieser Tatsache basierend, da mir mein Sidhe sehr ans Herz gewachsen ist und mein nächster Charakter vermutlich auch wieder ein Sidhe werden würde, ist natürlich mein Interesse am Quellenbuch recht hoch.
Da der Thread zuletzt 2014 aktiv genutzt wurde: gibt es Neuigkeiten zu dem Quellenband oder wurde es eingestampft/auf Jahre nach hinten geschoben?

Offline Acharak

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #218 am: 14. Dezember 2017, 01:43:31 Nachmittag »
Bevor du ein Uliath-QB in der Hand hälst stirbt dein Sidhe eher an Altersschwäche fürchte ich :D

Aktuell sind diverse andere Dinge geplant, die bei vorherrschender Frequenz die nächsten Jahre in Anspruch nehmen werden, da gibts auch einen Sticky-Thread zu.

Offline Jadefalke

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #219 am: 21. Januar 2019, 09:25:01 Nachmittag »
Ich verstehe so einiges an den Sidhe nicht:

Die Eisenallergie ist klar, angelehnt an die Feen unserer Mythologie (womit der Nachteil eher zu unseren Flatterratten gepasst hätte), aber warum die Waldelfen Nachtsicht haben die Hochelfen aber nicht ist mir schleierhaft - kaufbarer Vorteil Nachtsicht wäre ja schon was ... die Unsterblichkeit ist finde ich kein spielrelevanter Vorteil, Alllergie dafür ein sehr harter Nachteil, ein tolles Volk, aber etwas unausgewogen wie ich finde.

Ist so was wie eine Nachtsichtvariante für Sidhe geplant ? .... ich freu mich total auf das Jahr 2020, da wird Cyberpunk wahr und das Uliathregelwerk wird vorangekündigt, für 2025 ;)

Offline Barbaren-Dave

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #220 am: 21. Januar 2019, 09:48:23 Nachmittag »
Wenn den Hochelfen die Dunkelsicht fehlt, dann könnte es ein "entzogenes Geschenk/Fluch" der Anaranth sein. ^^ Die Waldelfen haben sich vor dem Schisma verabschiedet und sind deswegen verschont geblieben. Wäre zumindest eine Erklärung.
Zitat: Barbarisch!!!

Offline Acharak

Re: Uliath - Die Insel des Nebels
« Antwort #221 am: 22. Januar 2019, 10:18:56 Vormittag »
Ich verstehe so einiges an den Sidhe nicht:

Die Eisenallergie ist klar, angelehnt an die Feen unserer Mythologie (womit der Nachteil eher zu unseren Flatterratten gepasst hätte), aber warum die Waldelfen Nachtsicht haben die Hochelfen aber nicht ist mir schleierhaft - kaufbarer Vorteil Nachtsicht wäre ja schon was ... die Unsterblichkeit ist finde ich kein spielrelevanter Vorteil, Alllergie dafür ein sehr harter Nachteil, ein tolles Volk, aber etwas unausgewogen wie ich finde.

Ist so was wie eine Nachtsichtvariante für Sidhe geplant ? .... ich freu mich total auf das Jahr 2020, da wird Cyberpunk wahr und das Uliathregelwerk wird vorangekündigt, für 2025 ;)

Die Feen der keltischen Mythologie sind unsere Elfen in AC, da ist die Eisenallergie völlig richtig platziert. Die AC-Feen sind Pixies (und hätten nach Mythos auch die Eisenallergie, aber sei es drum ^^).
Wieso sie keine Dunkelsicht haben? Weil das ein massiver Vorteil ist und allein aus Balancing-Gründen nicht da ist imho. Fluff-Erklärung von Dave finde ich passt ganz gut.
Sidhe haben diverse Vorteile wie 10(?) Punkte in Fertigkeiten, eine exklusive, sehr gute Kampfschule, praktisch exklusiven Zugriff auf Lunarium und eben die Unsterblichkeit. Brauch man halt eine passende Gruppe/Szenario, damit das auch anwendbar ist.

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal