Autor Thema: [Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck  (Gelesen 5120 mal)

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« am: 17. März 2008, 11:07:04 Nachmittag »
Der Grenzturm des Boyar Kardon Rehc
Lage: Drakia, östliches Drachenatemseeufer
Beschreibung: Im Norden Drakias liegt am Ostufer des Drachenatemsees der hochherrschaftliche Spähturm des vermeidlich unbedeutenden Boyaren Kardon Rehc und seines Gefolges, der nahe der Grenze zu Ilyrien ein ihm angemessenes Domizil ausgemacht haben will, bis er zu größeren Ehren und Besitztümern kommen mag.
 Der Turm selbst ist ein exzellentes Bauwerk und Versinnbildlichung von architektonischer Kunstfertigkeit. Aus dunklem, von rotem Mörtel gehaltenen Steinen erbaut, ragt er exakt 33 Meter aus dem Boden empor und misst je Seite 11 Meter -“ der Turm ist quadratisch.. Er besitzt acht Stockwerke und ein Verlies und hat keinerlei Fenster. Lediglich auf Seeseite befindet sich ein Tor, welches in den Turm hinein führt, sowie je einer der vier Giebel pro Kante auf dem Spitzdach.
Direkt unter dem Dach lebt und lernt die junge Fee Laja Blutschlürfer, die so aufbrausend und windig erscheint wie ihre Magie. Da sie sich bis dato jedoch kaum als nützlich für ihren Herrn erwies, der sie in seiner fast grenzenlosen Großzügigkeit duldet, besitzt der Dachstuhl kaum Mobiliar.
Direkt unter dem Dachstuhl befinden sich derweil die Gemächer des Bojaren selbst, ausgeschmückt mit den prunkvollsten Teppichen aus Saphiria, den filigransten Möbeln aus Aquitaine und dem schweren Marmorsarg aus Fyregorn.
Die beiden darunter liegenden Stockwerke nimmt der Thronsaal des Hausherrn ganz für sich alleine ein. Von der Empore im siebenten Stock aus, die den gesamten Raum umfasst, hat man den zentral auf einem Podest stehenden Thron aufgestellt. Dieses schwere Möbelstück besticht durch zahlreiche Gold- und Platinapplikationen, mit samtenen Polstern in tiefem rot und gefassten Edelsteinen in allen Farben des Regenbogens -“ ein Mahnmal der Verschwendung und Dekadenz. Neben dem gewaltigen Thron fallen weder die feinen Teppiche, noch de Wandgemälde direkt ins Auge, die nicht minder die exzellente Handwerkskunst ihrer Erschaffer bezeugen.
Im sechsten Stockwerk befindet sich das Gemach der Schönsten aller Schönen, ergötzt sich doch hier die vermeidliche Mätresse des Hausherrn, Arcadia Silberglanz, Nacht für Nacht an ihrer eigenen Schönheit. Männer und Frauen liegen ihr zu Füßen, und die Geschöpfe der Nacht sind ihre willigen Diener. Allein der Klang ihrer Stimme vermag es, ihrem Gegenüber den eigenen Willen aufzuzwingen.
Im fünften Stockwerk schließlich befindet sich der Speisesaal des Turms, ein prachtvoller, hell ausgeleuchteter Raum mit weißen Marmorwänden, breitem Kamin und einer langen Tafel aus schwarzer Eiche, geschmückt mit gut getroffenen Landschaftsmalereien von Drakia bei Tage. Hier kam die heimliche Sehnsucht eines Jeden Vampirs nach dem Sonnenlicht zu Tage, dem sich der Hausherr nicht völlig entziehen kann.
Das vierte Stockwerk beherbergt die Gemächer des Hebastos Nekrolis, einem Geist aus vergangenen Zeiten, der an diesen Turm gebunden und zu ewiger Rastlosigkeit verflucht ist. Unberührt sind seine Räume von der Zeit geblieben und erstrahlen in rustikaler Einfachheit eines typischen Studiosus der arkanen Magie.
Der dritte Stock schließlich ist vollkommen leer. Kahle Wände, rauer Boden, dicke Staubschichten und verlassene Spinnweben deuten von ungenutztem Raum. Es ist die Schatzkammer des Turmherrn, die leider vollkommen leer steht.
Weiter unten befindet sich die geheime Bibliothek des Boyaren, der sie selbst nicht zu schätzen weiß. Hier lagern, verborgen in rätselhaften Formulierungen und Abschriften von Abschriften mächtiger Zauberbücher, längst vergessenes Wissen der Sterblichen.
Im Untergeschoss ist der Empfangssaal, ein mit schwarzen Wänden und weißen Säulen ausgekleideter Raum, geschmückt mit roten Stoffbahnen und rot-goldenen Teppichen auf dem schwarzen, blank polierten Felsboden, von dem aus die Wendeltreppe an der Turmwand entlang stetig weiter hinauf in den Turm führt. Unter der Treppe, hinter einem Vorsprung verborgen, führt derweil eine feste Stahltür hinab in den Keller.
Dort unten, wo der Herr des Hauses nie erscheint, befinden sich das alchimistische Labor, die Knochengrube mit den fleischfressenden Maden und das Säurereservoir. Meister Keres Agash und sein Schützling Nemrod der Verräter leben und arbeiten hier in untoter Unermüdlichkeit an ihren perfiden Experimenten. Ihre auferstandenen Sklaven haben begonnen, Tag für Tag tiefer zu graben und weitere Keller und Verliese anzulegen.


Boyar Kardon Rehc


Windtänzerin Laja Blutschlürfer


Arcadia Silberglanz, Schönste der Schönen


Hebastos Nekrolis, der Verdammte
Der Geist des Hebastos Nekrolis, der vor langer Zeit ein Seelenbrecher Goremounds war und die Geheimnise anderer Gilden zu rauben versuchte, weilt heute im Turm des Boyaren, auf ewig an ein bestimmtes Buch gefesselt, das in der verborgenen Bibliothek liegt. Verdammt zur Fleischlosigkeit, dient Hebastos' Geist seinem Schüler Keres Agash als Lehrmeister für die Geheimnisse der Totenbeschwörung, wacht bei Tage über den Turm und seine schlafenden Bewohner, leitet den Bau der unterirdischen Verliese an und gibt sich zufrieden mit seiner doch recht fiedvollen Existenz als Verdammter Goremounds.

Meister Keres Agash
Der selbst ernannte Meister der Gebeine, der Krask Keres Agash, bewohnt sein Verlies im Untergeschoss des Grenzturms. In seinem kleinen Nebenraum befindet sich nichts, abgesehen davon, dass dieser Raum keinen gelegten Steinboden, sondern natürliche Erde als Untergrund besitzt. Eingegraben in diese schläft am Tage der Meister der Gebeine. Wenn der letzte Sonnenstrahl verebbt, erhebt sich Keres Agash und widmet sich seinen Experimenten im angrenzen Labor der Alchemie, studiert die Wege der Nekromantie in der Bibliothek oder fachsimpelt mit seinem Schüler Nemrod über die Anatomie seiner noch lebendigen Sklaven, die angekettet über der Säuregrube baumeln.

Nemrod, der Verräter
« Letzte Änderung: 1. Mai 2008, 11:45:08 Nachmittag von CertusRaven »

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline USUL

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #1 am: 18. März 2008, 07:35:27 Vormittag »
Zitat
Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
Lage: Drakia, östliches Neunaugenseeufer
Beschreibung: [...]
Habe mir erlaubt den Thread optisch aufzupeppen und im Namen ein [Drakia] voranzustellen ;)

Zitat
So, bidde sehr. Bei genaueren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, ich hab' mich ja doch noch etwas kurz gefasst. ^.^'
Kannst du eine genauere Beschreibung (evtl. ein paar wichtige (N)SC-Werte) zu
- Boyaren Kardon Reck
- Fee Laja Blutschlürfer
- Aradia Perlenschimmer
- Hebastos Nekrolis
- Meister Keres Agash
- Morlak der Verräter

angeben?

Widerstandswerte, Schulstufen, wichtige Fertigkeiten und Vorzüge

EDIT: Evtl. als eigener Thread im (N)SC-Bereich, dan verlinke ich die Namen in deinem Text :)
« Letzte Änderung: 18. März 2008, 07:36:17 Vormittag von USUL »

Offline Anya

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #2 am: 18. März 2008, 09:33:28 Vormittag »
Hiho,

könntet ihr aus dem Broyaren bitte einen Boyaren machen? Da ist ein R zuviel.
Wichtig wäre auch klar zu machen, dass es nur ein kleinerer Boyar ist, die großen sind nämlich Herrscher über die drakischen Fürstentümer. Und der Name ist nicht so ganz "drakisch", vielleicht tauschen durch einen der besser passt? Im GRW sind einige Beispiele. Drakia ist so die russische Ecke.

Viele Grüße

Anya

PS: Hy Cert, befällt mir gut! *wink*

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #3 am: 18. März 2008, 11:44:50 Vormittag »
@USUL:
Ich stelle gerne die Tage genaue Beschreibungen der genannten Charaktere rein, mit Werten.

@Anya:
Broyar..*schmunzel* Mein Fehler. Danke dass du's bemerkt hast.
Ein wirklich kleiner Brojar, das stimmt. Er hält sich bewusst bedeckt.
Der Name ist dabei 'ne kleine Besonderheit, den er sich einst selbst gab. Einen Keks für den, der drauf kommt was daran besonders ist.
Ansonsten erwähne ich besagte Besonderheit gerne bei der genauen Beschreibung von Reck. :)

Edit:
Es ist in der Tat so, dass normale User ihre eigenen Beiträge nicht umbenennen können.
Da müsste dann jemand anderes den Broyaren in einen Boyaren umändern. ;)

2nd Edit:
Ich habe nochmal Rücksprache gehalten und festgestellt, dass der Boyar falsch geschrieben war. Er nennt sich tatsächlich Kardon Rehc, nicht Kardon Reck.
Außerdem, nun ja, habe ich mich mit dem See vertan. Es ist selbstverständlich der Drachenatemsee, nicht etwa der Neunaugensee. Kann das bitte noch wer im Thementitel korrigieren? :ph34r:  
« Letzte Änderung: 18. März 2008, 12:05:12 Nachmittag von CertusRaven »

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Anya

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #4 am: 18. März 2008, 01:12:39 Nachmittag »
:blink:  Oh wie gut, dass du dich mit dem See vertan hast, ich war nämlich schon am grübeln, wo zum Teufel in Drakia dieser See ist und ob ich den nicht versehentlich umbenannt habe... *erleichtertbin*

Die Ecke da oben habe ich nämlich noch nicht bei meinen Beschreibungen der Fürstentümer, ich krebse noch am Meer rum und arbeite mich langsam hoch...

Viele Grüße

Anya

PS: Ich hab mich gestern so schief gelacht über deine Signatur  :P  
« Letzte Änderung: 18. März 2008, 01:13:18 Nachmittag von Anya »

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #5 am: 18. März 2008, 05:06:31 Nachmittag »
Nja, das kommt davon wenn man kurz bevor man das schreibt in 'nem ForenPlay DSA an besagtem See spielt. ;P

Die Signatur hab' ich ins Herz geschlossen, auch wenn ich WoW nich mag. Der Spruch ist toll. :D

edit:

Signatur aktualisiert, der Spruch is damit futsch. ;)
« Letzte Änderung: 27. Januar 2009, 01:12:13 Vormittag von CertusRaven »

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Amazeroth

  • Gast
[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #6 am: 19. März 2008, 07:36:54 Vormittag »
Kleine Schönheitskorrektur in der ersten Zeile wäre gut:
"Der Grenzturm des Boyar Kardon Rehc"

edit: Da sehe ich jetzt gerade erst dein Edit, dass das so sein soll.

*hust*

*drückt sich gegen die Wand und verschwindet langsam*
« Letzte Änderung: 19. März 2008, 07:37:58 Vormittag von Amazeroth »

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #7 am: 1. Mai 2008, 11:48:46 Nachmittag »
Es schleift ein Wenig mit den Aktualisierungen, weil ich momentan tatsächlich ein eigenes Sourcebook zu einem freien Rollenspiel schreibe. Dennoch, ein Wenig aktualisiert habe ich den Turm mal wieder. Ich habe einige der Namen abgeändert, um potenzielle Quellen von Bösem Blut unter meinen Spielern zu vermeiden und den Turm sowie erste Charaktere etwas exakter umschrieben. Leider noch immer keine Werte, aber evtl. folgen die in diesem Monat. Bisher habe ich Sonntag nichts vor... ;)

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Ibag

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #8 am: 1. Mai 2008, 11:51:50 Nachmittag »
Sag mal, magst du den Turm nicht beim Osterwettbewerb von Fundus Ludi einreichen? Du müsstest nur regelrelevante Dinge weglassen.  Ich würde mich freuen ..... ;) Bis Sonntag um Mitternacht hast du noch Zeit.


Khem Quellenbuchautorin/Admin Nackter Stahl Forum und Fundus Ludi/Support-Koordination

Feed Me!

Kämpfen!!!

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #9 am: 1. Mai 2008, 11:56:28 Nachmittag »
Hhm..naja, warum eigentlich nicht? Ich tippe mal darauf mit regelrelevanten Dingen meinst du Namen wie Drakia oder Drachenatemsee..? *grübel mit leichtem Bierkopf = Schwerstarbeit*
Hilf mir mal auf die Sprünge, ich sitze seit 12 Stunden an meinem Regelwerk-Gedöns..

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Ibag

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #10 am: 2. Mai 2008, 01:23:39 Vormittag »
Hast ja noch Zeit bis Sonntag.

Also, wichtig ist, dass es so settingunabhängig wird wie es eben geht. Will heißen keine Regeln. Orte kann man natürlich erwähnen, das lässt sich oft nicht vermeiden. Wichtig ist, dass es trotz alledem universell einsetzbar bleibt.

Einfach hier reinschauen und nachlesen. Wenn noch Fragen sind, dann einfach melden ..... ;)

Zitat
"Settingungebunden" bedeutet in diesem Falle:

Mach es unter unseren Vorgaben zum Thema Fantasy, und mach es nach Möglichkeit so, dass es ohne große Arbeit möglichst universell einsetzbar ist.

Bei uns angemeldet bist du ja!


Khem Quellenbuchautorin/Admin Nackter Stahl Forum und Fundus Ludi/Support-Koordination

Feed Me!

Kämpfen!!!

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #11 am: 2. Mai 2008, 10:27:19 Vormittag »
*schmunzel* das grenzt ja schon fast an Arbeit. ;)
Naja, jedenfalls bin ich dank dir und [Name vergessen] nun wieder am Thema dran. Mal schauen was ich noch zusammen bekomme bis Sonntag.

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Ibag

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #12 am: 2. Mai 2008, 10:40:05 Vormittag »
Ich würde mich sehr freuen ...... und wer auch immer "Name vergessen" ist ..... ihm sei gedankt. ;)

Dann bin ich gespannt drauf wie sich da so weiter entwickelt hat und was noch draus wird. Ich denke es ist ein wirklich schöner Ort.


Khem Quellenbuchautorin/Admin Nackter Stahl Forum und Fundus Ludi/Support-Koordination

Feed Me!

Kämpfen!!!

Offline stefanie

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #13 am: 2. September 2008, 11:30:23 Vormittag »
Zitat
@USUL:
Ich stelle gerne die Tage genaue Beschreibungen der genannten Charaktere rein, mit Werten.
Ist da noch was geplant, wird da noch was geschehen?

Offline CertusRaven

[Drakia] Der Grenzturm des Broyar Kardon Reck
« Antwort #14 am: 2. September 2008, 04:38:38 Nachmittag »
Ja, da wird noch was geschehen, aber im Moment finde ich nur selten Zeit für alles was mit Rollenspielen zu tun hat. Da leiden einige Projekte drunter. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal