Autor Thema: Frage zu selbstgebastelten Werwölfen  (Gelesen 13010 mal)

X-FroG

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #30 am: 16. Juli 2007, 08:27:07 Vormittag »
Zitat
Ich würde bei meinen Spieler nicht zulassen, dass sie sich in Werwesengestalt verkleiden....
Darum gehts doch auch gar nicht. Ich scheine mich nicht richtig ausgedrückt zu haben.  :huh:
Es geht mir mehr um das "Danach". Die wilde Verfolgungsjagd ist vorbei, ob jetzt nun als Jäger oder gejagter sei mal dahingestellt. Dann steht man da recht nackelig mitten im Wald/Dorf/Sonstwo und was nu? <- Genau um diese Situation gehts mir.

Offline Bad Karma

Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #31 am: 16. Juli 2007, 09:35:19 Vormittag »
Entschuldige, war auch eine trottelige Annahme von mir jetzt ;)
Erm irgendwo bin ich wieder über meine eigene Füße gestolpert ;)
Nur wie gesagt, das innere Tiere hätte bei mir was dagegen, wobei das dumme klischee der zerrissenen Hose.... hmm naja *lacht* ;)
Maschinen können viel schneller dummes anstellen als Menschen - darum arbeiten wir jetzt daran dies auszunutzen.

Offline Phinix

Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #32 am: 16. Juli 2007, 12:51:33 Nachmittag »
Die Werratte bei mir hat die Kontrolle (mehr oder weniger) und sowas wie Kleidung (und alles andere Nichtnatürliche) zerlegen, hebe ich mir für den richtigen Austicker der Werratte auf.

 
Sei immer der welcher verschwindet,
während sich der Held opfert...



Fanschreiberling von Aviandor, Doppelaxtkönigreich, Khoras, Skarland und Erstschreiber einer Fansammlung, wo andere es besser weiter führen

Pirateninseln-von-Aviandor-Autor

Offline daradam

Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #33 am: 20. Januar 2008, 01:34:39 Nachmittag »
ja find ich sehr cool aber wenn man einen vorzug im spiel "erbeutet" is das nich von den kosten her EP=CP*2

weil für einen vorzug wie gestaltkontrolle 24EP is n bissl heftig grade weil man (je nach runde und meiister) 3-7 EP pro abenteuer/spielabend

also 16EP würd ich für angemessen halten, weil man als begründung ja sagen kann:
Der Werwolf hat durch seine Monatige Verwandlung erfahren wie sich die Krankheit anfühlt und sich in seinem Körper die Wut ausbreitet. Gegen einen MW von 12 kann der Lykanthrop genau dieses Gefühl kontrollieren. Es dauert 1W10 Runden sich zu Verwandeln (vor und zurück) außer in Vollmond nächten (zurückverwandeln) da ...
mfg Daradam
Laufender Tod, bestreiter Kaldriks, größter Diener Koros'
und leicht Wahnsinnig

--------------------

Ich besitze:
GRW 2.0
Kompendium
Einige QB's
die Welt

--------------------

Mein Char Editor
https://www.dropbox.com/sh/r2oposx19lg9cou/AADVgkbq1FL8KXvTg2rXwDk5a?dl=0

Donnerklinge

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #34 am: 20. Januar 2008, 05:01:01 Nachmittag »
Zitat
ja find ich sehr cool aber wenn man einen vorzug im spiel "erbeutet" is das nich von den kosten her EP=CP*2

weil für einen vorzug wie gestaltkontrolle 24EP is n bissl heftig grade weil man (je nach runde und meiister) 3-7 EP pro abenteuer/spielabend

also 16EP würd ich für angemessen halten, weil man als begründung ja sagen kann:
Der Werwolf hat durch seine Monatige Verwandlung erfahren wie sich die Krankheit anfühlt und sich in seinem Körper die Wut ausbreitet. Gegen einen MW von 12 kann der Lykanthrop genau dieses Gefühl kontrollieren. Es dauert 1W10 Runden sich zu Verwandeln (vor und zurück) außer in Vollmond nächten (zurückverwandeln) da ...
Der SL kann so etwas ja auch als "Belohnung" an einen SC vergeben - an Stelle einer magischen Waffe etc. Hängt auch ein wenig von der Generösität des SL ab ;)

Amazeroth

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #35 am: 20. Januar 2008, 05:31:25 Nachmittag »
Also ich habe in einem anderen Thread auch Gedanken zur selbsterstellten Werwolfe-Rasse aufgeschrieben, allerdings unter einem unpassendem Threadnamen.

Ich hoffe es ist in eurem Sinne, wenn ich hier meine bisherigen Ergebnisse auch reinschreibe, als Ergänzung zu dem, was ihr hier schon alles gemacht habt.
Habe z.B. "Kontrolle der Bestie" aus diesem Thread auch bei meinem Werwolf übernommen.

Vielleicht bekommt kann man sich gegenseitig ja weiterhelfen, in der Hoffnugn das zuviele Köche nicht den Brei verderben :)

Damit das jetzt hier kein endlos langer Text wird, habe ich das ganze als Vorab-Version mal in eine PDF gepackt und hochgeladen, ist aber noch nicht die fertige Version.

Ihr könnt es euch ja mal ansehen, vielleicht sind ja auch ein paar ergänzende oder interessante Ideen für den Threadersteller dabei.
Hier die URL, zum Download der PDF. Auf der Seite einfach auf "Datei aufrufen" klicken:  http://www.loaditup.de/172389.html

Amazeroth

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #36 am: 20. Januar 2008, 05:33:59 Nachmittag »
Zur Erläuterung:
Die Allgemeinen Vorzüge und Schwächen hat jeder Werwolf.
Die speziellen Vorzüge muss/kann man sich während des Spielverlaufs durch EP kaufen. Die Punktekosten der Vorzüge sind nicht ausgereift, sie dienen momentan nur dazu, um zu zeigen was mehr und was weniger kosten soll. Die werden am Ende noch angepasst.

Offline Notna

Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #37 am: 20. Januar 2008, 06:49:45 Nachmittag »
@Amazeroth eine beschränkung solltest du reinmachen, trolle die nochmal zusätzlich eine Gk dazuriegen wären naja sagen wir einfach GROß, seeeehr GROß
Meister: "Darf ich mich Vorstellen, ich.."
Spieler: "Ich durchbohre ihn mit meinem Schwert"

Seranona

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #38 am: 1. November 2008, 02:42:12 Nachmittag »
Ich hatte mir auch schon Gedanken um den Werwolf gemacht...irgendwie fehlte mir soetwas :)
unsere Gruppe hat dann mit dem Spielleiter zusammen ein Grundgerüst entwickelt welches ich hier nun beischreiben möchtet. Wir haben den Werwolf als Vorteil entwickelt und für 10P. kaufbar gemacht.Mein Werwolf wird auch bereits in einem Probeabenteuer ausprobiert.

Nun das Grundgerüst:
Die Verwandlung zum Lykaner findet in der Nacht vor und nach und natürlich beim direkten Vollmond statt.
Bei einem Werwolfangriff besteht die 5%ige Gefahr, dass sich der Fluch des Lykaners überträgt.

Lykaner-Vorteil nur für Halblinge, Menschen, Arborim, Morai und Sidhe

menschliche Gestalt:
- ausgeprägter Sinn: Gehör und Geruch jeweils +2 auf Proben bei welchen dieser Sinn benötigt wird.
- Ausdauer +1
- Rennen +1
- unbeherrschtes Handeln, han delt impulsiv und zeigt Gefühle
- Erinnerungslücken an die Zeit der Verwandlung
- alptraumhafte Erinnerungsfetzen, wenn die Verwandlung noch nicht lang zurück liegt
- Verfolgung durch religiöse Organisationen

Wolfsgestalt:
- Klauen, Fänge und Fell wachsen, Beine bilden sich Hinterlaufartig, die Form erinnert an drakische Wölfe
- Aufmerksamkeit +4
- Ausdauer +8
- Rennen +4
- Waffenloser Kampf +2
-  pro Runde 2 Aktionen
- Schockresistenz bei Kälte +3
- keine Manövermali durch Schmerzen
- Stärke +2
- keine unnatürlichen Waffen
- Klauen machen einen Schaden von 1W10T
- Fänge machen einen Schaden von 1W10T/2
- Kämpft bis zum Koma
- Übertragung der Wunden auf menschliche Gestalt
- Angriff auf eigene Leute, wenn keine Feinde mehr in der Nähe sind
- Angst vor Feuer
- Willenskraftprobe MW 16 bei durchqueren oder überqueren größerer Feuerquellen
- Instinktives Verhalten: folgt Fährte um Hunger zu stillen
- unstillarer Hunger nach lebendem Fleisch


ich gebe euch auch gleich mal die Vorgschichte von meinem Werwolf Chara dabei ;)

In Tyrador geboren wurden Seranona und ihre Eltern von Banditen gefangen genommen und nach Drakia verschleppt.
Dort wude die kleine Familie getrennt.
Seranona, gerade erst 9Jahre alt wurde an einem Boyaren in Voronja als Sklavin verkauft.
Als Seranona älter, reifer und damit hübscher wurde, belastete Tatjana aus Eifersucht Seranona mit einem Fluch.
Seranona sollte des nachts ihr hübsches Antlitz verlieren und die ihr nahe stehenden Personen zerfleischen.
Der Fluch der Seranona auferlegt wurde lässt sie bei Vollmond zu einer blutrünstigen Bestie werden.
Tatjana vergnügte sich mit ihrer neuen Kreation indem sie die Bestie als Abschreckung und Warnung durch die Städte jagte.
Eines Vollmonds entfloh die Bestie in den Dornenwald.
Am folgenden Morgen  lag im Dornenwald eine fast unbekleidete hübsche junge Frau ohne Hab und Gut...


So, das wars erstmal...ich freu mich über positiv wie negativ Kritik ;)

eure Nona

Offline Overmind

Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #39 am: 1. November 2008, 03:54:22 Nachmittag »
ich finds nett ^^

mir fehlt das standard silber ist gemein gegen werwölfe

schön wäre auch wenn es sowas wie kontrolle der bestie gäbe.

Sowas wie die werratten haben ^^

( warum können hier sidhe und morai werwolf werden und keine werratten? komisch ^^ )
schön wäre auch eine Willenskraftprobe gegen 16/18 ob der werwolf partymitglieder angreift? zB könnte man ihm zögern oder so etwas eingestehen, so dass nicht die party ihn oder andersrum ins jenseits/koma befördert werden muss ^^

ich würde das aussehen der nicht verwandelten person ein wenig anpassen.
auch, um bei der werratte zu bleiben, könnte man hässlich, bzw das senken des aussehens hinzufügen ^^

grüße
Die letzen Worte eines Diebes: "Achtung, da ist eine..." -klick-

"Denn ich bin das Kollektiv" - Der Overmind (SC:BW)

Seranona

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #40 am: 2. November 2008, 12:42:28 Nachmittag »
Einige deiner Dinge sind plausibel erklärbar, aber dies ist nicht an die Werratte angelehnt, sondern ein neu kreirter Vorteil, der den Spielverlauf etwas interessanter, anspruchsvoller und schwieriger macht und die Initiative des SL fordert, zb.: die Vollmondnächte müssten ja nachvollziehbar eingebaut werden.

Und es können ja auch noch weitere Vorteile gekauft werden, die sich nach und nach entwickeln können, zumal es ja nur ein Grundgerüst ist.

Die Idee mit deiner Silber-"Allergie" ist meiner Meinung nach etwas sehr altmodisch und wir bevorzugen daher eine Anfälligkeit gegen heilige Angriffe oder Gegenstände.


Liebe Grüße
Nona

Lori Lerchenschrei

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #41 am: 2. November 2008, 12:44:17 Nachmittag »
Zitat
Die Idee mit deiner Silber-"Allergie" ist meiner Meinung nach etwas sehr altmodisch und wir bevorzugen daher eine Anfälligkeit gegen heilige Angriffe oder Gegenstände.
 
Na und die Vampire aus dem Grundregelwerk haben auch eine Tageslichtallergie, die hat man aber auch erst später dazu gedichtet. Außerdem ist Silber immer noch die einfachste Schwäche.

Seranona

  • Gast
Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #42 am: 2. November 2008, 01:46:11 Nachmittag »
Aber wir reden hier doch über was neues, etwas, was noch nicht im Regelwerk steht ...

Offline Overmind

Frage zu selbstgebastelten Werwölfen
« Antwort #43 am: 2. November 2008, 02:50:20 Nachmittag »
ich wollte damit ja nicht sagen dass ihr einen werrattenwolf erstellen sollt, sondern nur anregungen geben wie bisherige gestaltwandler so aussehen bzw was ihnen das leben schwerer macht.

ich würde ihnen den silber nachteil geben ^^ einfach weil es zu werwölfen dazu gehört ^^  :P  
Die letzen Worte eines Diebes: "Achtung, da ist eine..." -klick-

"Denn ich bin das Kollektiv" - Der Overmind (SC:BW)

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2023, SimplePortal