Autor Thema: Verhängnisvoller Bluttrunk  (Gelesen 2814 mal)

Nemo

  • Gast
Verhängnisvoller Bluttrunk
« am: August 23, 2009, 03:50:43 Nachmittag »
Moin

Da wir grade eine spaßige Begegnung mit einigen Vampirassassinen hatten ist mir mit meinem Nachtgeist/Blutklinge Char etwas eingefallen :ph34r:

Was würde mit einer Blutklinge passieren die mit Bluttrinker einen Vampir mit der Vampirkraft Ghulmeister angreift?
Theoretisch müsste die Blutklinge in drei Tagen zu einem Ghul unter kontrolle des Vampir werden.
Falls der Vampir endgültig getötet worden ist (zB beim Angriff der Blutklinge), sollte er doch zu einem freien Ghul werden.

Was würde mit der Blutklinge passieren wenn der Vampir kein Ghulmeister ist?


Ich bin mir da einfach nicht sicher, was denkt ihr?
« Letzte Änderung: August 23, 2009, 03:51:46 Nachmittag von Nemo »

Offline Kleiner_Fuchs

Re: Verhängnisvoller Bluttrunk
« Antwort #1 am: Oktober 20, 2014, 12:00:28 Vormittag »
Hier hat ja noch nie jemand geantwortet...
Falls noch ein Wunsch nach Antworten besteht:

Wir haben das bisher so gehandhabt, dass wenn man den bewusstlosen/schlafenden/anderweitig handlungsunfähigen Vampir ansaugt, einem nicht passiert, ist er jedoch in der Lage zu handeln, und hat noch den Platz für einen weiteren Ghul (gehen ja nur so viele wie er Alterszyklen hat) , so steht dem Vampir der Wurf zu, weil er dann quasi (nach der ersten Runde, in der er nicht damit gerechnet hat) sich entscheidet es nicht zu unterbinden und somit freiwillig Blut lässt  und so "sein Blut zu trinken gibt".

Einige bei uns gestehen dem Vampir nicht mal das zu weil er nicht von Anfang an der aktiv handelnde Part ist, und das Ghulmeister nur greift wenn der Vampir von vornherein mit der Absicht jemanden  zum Ghul zu machen handelt. Verführt der Vampir die Blutklinge (oder jemand anderen) also gezielt dazu ihn zu beißen und sein Blut zu trinken, eben genau mit der Absicht ihn zum Ghul zu machen, so greift der Ghulmeister auf jeden Fall.
Xaldir no Anaranth!

 


Mitternachtsfleischzug

Sorry, this shoutbox does not exist.