Autor Thema: Ausrüstung, Waffen, Panzerung  (Gelesen 13769 mal)

Amazeroth

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« am: 19. November 2009, 08:46:36 Vormittag »
Dieser Thread soll Fragen zur Ausrüstung, den Waffen und der Panzerung dienen. Bevor ich einen ganz speziellen Thread für meine (gleich folgende) Frage eröffne, dachte ich mir, dass ich lieber einen allgemeinen für alle eröffnen kann. Vielleicht wird er ja sogar genutzt :)

Also hier meine Frage: Was bedeutet im Waffenkapitel die Abkürzung "HF"? Der Kompositbogen schmückt sich zum Beispiel mit dieser Abkürzung. Ich bin jetzt schon mehrfach die Abkürzungen im Fernkampfwaffenkapitel durchgegangen, aber "HF" finde ich nicht.
Entweder ich habe es mehrfach übersehen oder es steht nicht dort. Ich bitte um Hilfe :)

InShadowsBehind

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #1 am: 19. November 2009, 09:38:13 Vormittag »
Das ist die Abkürzung des Markennames: Himmelsfeste (Tochterkonzern von Church of Clone)
« Letzte Änderung: 21. November 2009, 02:04:54 Nachmittag von NackterStahl »

Offline Bad Karma

Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #2 am: 19. November 2009, 10:55:04 Vormittag »
Zum Kombinieren von Ausrüstunggegenständen:
-Soll das nur für je 2 Gegenstände möglich sein? (Skier + Stiefel okay, aber es ist nicht noch möglich die Taschenwärmer zu integrieren - doofes Beispiel ich weiß ;) ).
-Habt ihr da eine Faustformel zur Bestimmung des genaueren Gewichtes?

Ich frage da ich mir sozusagen einen 'One-for-all' Schneetarnanzug überlegt habe, weil ich mir schwer vorstellen kann X-Anzüge auf einmal zu tragen:
Winterkleidung (Arctic Avenger) + Chameleonkleidung (Tarnkappe) + ABC-Schutzanzug (Chernobyl) +Aktive Tarnkleidung FF (Vanisher) + Ballistische Stoffpanzerung.
Das wäre natürlich viel in einem, aber wenn ich daran denke das vieles davon unterschiedliche Kleidungsschichten sein können und es vielleicht gar nicht so den unterschied macht, ob man nun eine 'isolationsschicht' aus Synthetischen XX-Fasern hat, sondern aus Kevlar etc. sollte es ja an sich gehen?
Wenn ich nun aber das Gewicht so aufaddiere komme ich auf 16kg, was ich wiederrum was teuer fände - wo ich annehme, dass dieses Gewicht eigentlich darauf basiert - dass jede Kleidung mehr Schichten hat, als eigentlich gebraucht würden und man dadurch bei jeder Kleidung mehr Grundgewicht hat als nötig wäre...

Gleichzeitig kann ich mir natürlich vorstellen das eine 'Minischmiede + Zelt' durchaus mehr wiegen mag als die beiden Dinge getrennt..

-High-End und das Gewicht.
Es gibt ein Paar Beispiele, mir fällt gerade nur der Regraktoranzug von Gothika an (Der UV-Schutzanzug), wo bei High-End steht, dass es sich dann lediglich noch um 'eine dünne Schicht XXX'/'Kraftfelder' handelt. Jedoch steht dabei auch nicht, in wie weit das Auswirkungen auf das Gewicht des Gegenstandes hat.
Ist es zu vernachlässigen? Oder ist es dann von Gegnstand zu Gegenstand unterschiedlich zu handhaben? (könnte sich auch vorstellen das Gewicht einfach zu dritteln *G*).
Maschinen können viel schneller dummes anstellen als Menschen - darum arbeiten wir jetzt daran dies auszunutzen.

Amazeroth

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #3 am: 20. November 2009, 12:42:14 Nachmittag »
Ich habe drei weitere Fragen, die mit den Waffen aus Frostzone zusammenhängen:

1) Muss ich zwangsweise auch eine Waffe in der Hand halten, um einen Gegner zu entwaffnen? Oder kann ich ihn auch mit meinen Händen entwaffnen? Die gleiche Frage stelle ich mir in Bezug auf "Waffen zerbrechen" und "Waffe niederdrücken". Bzw. könnte man einen Gegner als Werwolf mit seinen Klauen entwaffnen, bzw. mit seinen Klauen eine Waffe zerbrechen oder eine Waffe niederdrücken?

2) Zählen die Klauen eines Werwolfs als waffenlos? Oder werden sie genau wie gekaufte Nanoklauen benutzt? Oder in welche Kategorie gehören sie? Ich denke mir mal, dass es als waffenlos zählt, will nur sicher gehen.

3) Zählen alle Nahkampfwaffen als "bewaffneter Kampf"? Was ist z.B. mit dem Energiesporn, der Energiefaust und den Nanoklauen? Die zählen auch ganz normal als Nahkampfwaffe? Oder als Kampfhandschuhe (In der Nahkampf-Fertigkeit zählen Kampfhandschuhe als "waffenlos")?
Die Frage zielt auf folgendes ab: Ich kann mit der Kampfsportart "Kickboxen" auch Kampfhandschuhe führen, da diese ja als "waffenlos" gelten. Nur was sind Kampfhandschuhe genau? Eine Nanoklaue? Ein Kampsporn? Ein Schlagring? Eine Energiefaust? Was zählt als Kampfhandschuh? (Außer der Schockhandschuh, der ist offensichtlich)
« Letzte Änderung: 20. November 2009, 12:42:45 Nachmittag von Amazeroth »

InShadowsBehind

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #4 am: 20. November 2009, 01:15:50 Nachmittag »
@Bad
Eine Regel für Gewichtsveränderungen bei kombinierten Geräten übersteigt sicher den Rahmen des Möglichen. Das ist vopn GErät zu Gerät derart unterschiedlich, dass sich dafür kein Regelmechanismus finden lässt.

Der Einfachheit halber könnte man sagen, dass das Gewicht der Kerngegenstandes komplett zählt und die Gewichte der integrierten Gegenstände jeweils zur Hälfte zum Tragen kommen.

Die Veränderung der Qualitätsstufen kann auch das Gewicht beeinflussen. Der hauchdünne Refraktoranzug wiegt viel weniger als das Standardmodell.

@Amazeroth
Nahkampfwaffen und Waffenloser Kampf werden mit der Fertigkeit Nahkampf geführt. Waffenlos als eigene Fertigkeit gibt es nicht mehr. Zusätzlich gibt es jedoch die Kampfsportarten. Bei ihnen erfolgt eine Einteilung der möglichen Waffen jedoch nicht nach bewaffnet oder waffenlos, sondern anhand einer Beschreibung.
So gibt es einige, die auch mit Waffen verwendet werden können (Ninjitsu, Kenjutsu), einige die mit der geschlossenen Faust oder dem Fuß geführt werden müssen (Kickboxen, Savate) und einige bei denen auch Klauen zum Einsatz kommen können (Primal Instinkt, Wrestling)
Wenn es nicht explizit dabei steht, können mit einer Kampfsportfertigkeit keine Waffen verwendet werden.

1) Das ist auch waffenlos möglich. Handelt es sich bei der Waffe des Gegners aber um eine Nahkampfwaffe, wie z.B. ein Schwert oder ein Messer, muss zusätzlich der -4 Malus für Arm hingenommen werden, damit du nicht in die Klinge greifst. Einige Waffen sind mit Waffenschlossern und Schutzmechanismen versehen, die aktiviert werden, wenn du sie anfasst, also vorsticht.

2) Die Werwolfklauen gelten als Waffenlos. Die Nanoklauen als Waffen, die mit Nahkampf geführt werden.
Die Klauen kann der Werwolf jedoch nicht für Faustschläge mit Kickboxen einsetzen, da beim Kickboxen gezielt mit den Knöcheln und nicht mit den Fingernägeln/Klauen getroffen werden muss.  

3) Ein Panzerhandschuh, ein Schlagring und eine Energiefaust unterstützen die waffenlose Hand in ihrer "natürlichen Funktion" (hehe) und können darum auch für das Kickboxen oder andere Kampfsportarten verwendet werden.
Kampfhandschuhe sind verstärkte Handschuhe, wie du sie als Bestandteil einer schweren Rüstung finden könntest. Manchmal haben sie kleine Sporne auf den knöcheln etc.
Eine Nanoklaue ist eine richtige Waffe. Von einem Griffstück gehen eine oder mehrere rasiermesserscharfe gebogene Klingen aus, so wie bei Wolverine, nur nicht als Cyberware sondern als Ausrüstung.
Eine Energiefaust ist ein energiebetriebener Handschuh, der die Faust "unter Strom stetzt" und die Energie bei einem Treffer auf das Ziel überträgt. Die Energie ist sichtbar. Die Faust wird von einem Energieknäuel oder züngelnden Blitzen umgeben.
 

Amazeroth

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #5 am: 20. November 2009, 05:54:21 Nachmittag »
Danke, damit hast du mir sehr weiter geholfen.

Lässt sich ein Panzerhandschuh denn auch verwenden, um Nahkampfwaffen (Schwerter, Sporne, Klauen) abzublocken?
« Letzte Änderung: 20. November 2009, 05:54:46 Nachmittag von Amazeroth »

InShadowsBehind

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #6 am: 21. November 2009, 12:45:30 Vormittag »
Ja schon, allerdings nur im Rahmen seiner Panzerung. Soll heißen die Waffe verursacht trotzdem Schaden, der um den PS des Handschuhs reduziert wird. Das wird dann als gezielter Angriff auf die Hand betrachtet, ist also auch ziemlich riskant. Wenn die Panzerung nicht stark genug ist, kann die Hand futsch sein.  

Amazeroth

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #7 am: 21. November 2009, 12:00:35 Nachmittag »
Und noch eine Frage:
Gibt es irgendwelche Sonderregeln für Granaten? Ich finde da einfach nichts.
Wie lange braucht eine Granate, bis sie explodiert? Kann man das einstellen? Oder explodiert sie beim Aufprallen? Wie genau läuft das also ab, das würde ich gerne wissen. Und falls es dazu eine Regelstelle gibt, bitte die Seite mitangeben, ich finde es nicht.

Danke im voraus.

Offline Ragnar

Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #8 am: 21. November 2009, 02:04:55 Nachmittag »
Wie ist das eigentlich mit der Verwendung von Pistolen im Nahkampf? Klar sind sie nicht direkt dafür gedacht, aber es erscheint ja erstmal plausibel, dass sie klein und beweglich genug sind um unter Umständen im Nahkampf abgefeuert zu werden.
Die Frage dann: Benutzt man die Schußwaffenfertigkeit? Oder doch Nahkampf? (Könnte man sowas mit Gunjutsu statt Nahkampf ausführen?) Gibt es einen Malus? Geht es garnicht?
Verändert sich eventuell der Schaden? (Aufgesetzte Schußwaffen könnten ja etwas mehr Bums haben) (Vielleicht 1w10 Extraschaden der seperat mit Panzerung verglichen wird à la Explosivmunition durch die Mündungsflamme)

Offline NackterStahl

Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #9 am: 21. November 2009, 02:15:18 Nachmittag »
Moderne Granaten haben Sensoren und explodieren direkt beim Aufprall. Bei höheren Qualitätsstufen (außerordentlich) lässt sich ein beliebiger Timer einstellen. Archaische Granaten funktionieren wie die heutigen und lassen sich bei einer Zeit bis zur Explosion von ca. 5 Sekunden sogar noch zurückwerfen. Allerdings ist das oft Glückssache (je nachdem, wie lange der Gegner die Granate festgehalten hat) und gilt bei einem Fehlschlag als gezielter Treffer auf die Hand.
Granaten verursachen in der Regel Flächenschaden S. 511 und können noch andere Effekte haben (Gas, Klebstoff, Blend etc.).

Offline NackterStahl

Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #10 am: 21. November 2009, 02:20:59 Nachmittag »
@ Ragnar
Pistolen lassen sich ohne weiteres im Nahkampf einsetzen und werden wie gewohnt mit der Schusswaffenfertigkeit geführt. Gunjutsu wird verwendet wenn die Pistole als Nahkampfwaffe eingesetzt wird.
Denke ein Manöver "Aufgesetzter Schuss" Voraussetzung Nahkampfreichweite erforderlich, -4 auf Angriffsprobe, nur mit Waffen, die maximal die eigene GK haben, 1w10 Schadenserhöhung, wäre sehr cool.=)
Dieses spezielle Manöver ließe sich ausnahmsweise mit der Fertigkeit Gunjutsu ausführen (wohlgemertk nur in Nahkampfreichweite). Ein weiterer Gunjutsukniff könnte den Malus negieren.

Offline Schwerttänzer

Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #11 am: 26. November 2009, 02:15:11 Nachmittag »
Zitat
@Bad
Eine Regel für Gewichtsveränderungen bei kombinierten Geräten übersteigt sicher den Rahmen des Möglichen. Das ist vopn GErät zu Gerät derart unterschiedlich, dass sich dafür kein Regelmechanismus finden lässt.
 
Warum erzählen Deutsche Autoren immer, es ist unmöglich was in angelsächsischen Problemlos klappt?

Siehe Gurps Ultra Tech.
Zur Rechten wie zur Linken sieht man einen halben Brecher herniedersinken.

InShadowsBehind

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #12 am: 26. November 2009, 08:17:35 Nachmittag »
Ist das eine Frage? Leider kann ich sie dir nicht beantworten, denn ich weiß nicht, was andere deutsche Autoren noch so erzählen oder was ihre Beweggründe sein könnten.

Aber ich kann dir erklären, warum bei Gurps möglicherweise eine solche Regel generiert werden kann, bei uns jedoch nicht:

Wahrscheinlich weil wir andere Mechanismen verwenden.


Es lässt sich bei FZ keine allgemeingültige Regel dafür finden, wie sich das Gewicht eines Ausrüstungsgegenstandes verändert, wenn die Qualität steigt.
Das liegt ganz einfach daran, dass die Ausrüstungsgegenstände auf höheren Qualitätsstufen unabhängige, völlig unterschiedliche Features erhalten. Einige Gegenstände bestehen dann aus leichteren Materialien, wodurch das Gewicht sinkt, andere Gegenstände erhalten Zusatzfunktionen durch integrierte Zusatzausrüstung, wodurch das Gewicht steigt. Wieder andere Gegenstände wiegen auf allen Qualitätsstufen das gleiche.  
« Letzte Änderung: 26. November 2009, 08:18:58 Nachmittag von InShadowsBehind »

Offline Schwerttänzer

Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #13 am: 26. November 2009, 11:47:01 Nachmittag »
Zitat
Ist das eine Frage?

Ja! Eine Teilrhetorische!

Zitat
Der Einfachheit halber könnte man sagen, dass das Gewicht der Kerngegenstandes komplett zählt und die Gewichte der integrierten Gegenstände jeweils zur Hälfte zum Tragen kommen.
seltsamerweise ähnelt diese Regel der entsprechenden GURPSregel fast wortwörtlich.



Aber ich kann dir erklären, warum bei Gurps möglicherweise eine solche Regel generiert werden kann, bei uns jedoch nicht:
Zitat
Wahrscheinlich weil wir andere Mechanismen verwenden.
Welche?

Zitat
Das liegt ganz einfach daran, dass die Ausrüstungsgegenstände auf höheren Qualitätsstufen unabhängige, völlig unterschiedliche Features erhalten. Einige Gegenstände bestehen dann aus leichteren Materialien,
Willst du mich veralbern?
Das könnte aus UT stammen.
Deine Erklärung hat einige Lücken
Zur Rechten wie zur Linken sieht man einen halben Brecher herniedersinken.

InShadowsBehind

  • Gast
Ausrüstung, Waffen, Panzerung
« Antwort #14 am: 27. November 2009, 11:48:28 Vormittag »
Zitat
Zitat
Ist das eine Frage?
Ja! Eine Teilrhetorische!
Bitte unterlasse in diesem Forum rhetorischen Fragen, die einzig und allein den Zweck haben, zu provozieren.

Zitat
Zitat
Der Einfachheit halber könnte man sagen, dass das Gewicht der Kerngegenstandes komplett zählt und die Gewichte der integrierten Gegenstände jeweils zur Hälfte zum Tragen kommen.
seltsamerweise ähnelt diese Regel der entsprechenden GURPSregel fast wortwörtlich.
Seltsamerweise handelt es sich bei der von dir zitierten Regel jedoch nicht um eine Regel für die Gewichtsveränderung durch Qualitätssteigerung sondern um die Gewichtsveränderung durch Kombination zweier Gegenstände.
Lustigerweise ist diese spontan von mir kreierte Regel auch keinesfalls allgemeingültig, wie ich bereits erwähnt habe, womit du meine Aussage, dass es keine allgemeingültige Regel gibt, nur noch untermauert hast.

Hast du das Buch überhaupt gelesen oder versuchst du einfach nur zu provozieren, in dem du mir vorhalten möchtest, dass es bei anderen Rollenspielen mehr Regeln gibt? Wenn dem nicht so ist, stelle bitte klare Verständnisfragen oder mache mir einen konstruktiv kritischen Vorschlag, wie du dir eine solche Regel wünschen oder vorstellen würdest. Dann können wir darüber dirskutieren.


Zitat
Zitat
Aber ich kann dir erklären, warum bei Gurps möglicherweise eine solche Regel generiert werden kann, bei uns jedoch nicht:
Wahrscheinlich weil wir andere Mechanismen verwenden.
Welche?
Da kann ich nur raten, da ich Gurps nicht spiele. Daher auch das "wahrscheinlich". Aber wenn es allgemeingültige Regeln gibt, könnte Gurps davon auszugehen, dass das Gewicht von Gegenständen durch zunehmende Qualität sinkt. Das wäre dann der Mechanismus Qualität+ = Gewicht-. Z.B. für jede Qualitätsstufe über Standard sinkt das Gewicht um 25%.
Bei uns ist das jedoch nicht der Fall, da Qualität+ auch ein Gewicht+ oder ein unverändertes Gewicht bewirken kann. Eine für alle Ausrüstungsgegenstände gleichsam gültige Regel, die eine Gewichtsveränderung aufgrund einer Qualitätsveränderung festlegt, lässt sich bei uns daher nicht generieren.


Zitat
Zitat
Das liegt ganz einfach daran, dass die Ausrüstungsgegenstände auf höheren Qualitätsstufen unabhängige, völlig unterschiedliche Features erhalten. Einige Gegenstände bestehen dann aus leichteren Materialien,
Willst du mich veralbern?
Das könnte aus UT stammen.
Deine Erklärung hat einige Lücken
Nein ich will dich nicht veralbern. Ganz im Gegenteil, ich nehme mir extra die Zeit um auf alle Fragen hier im Forum zu antworten und bemühe mich dabei, sachlich korrekt und freundlich zu bleiben - was man von dir nicht behaupten kann. Wenn du möchtest, dass deine Post weiterhin Beachtung finden und du Antworten von uns erhälst, solltest du einen anderen Ton anschlagen!
 

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal