Autor Thema: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?  (Gelesen 2666 mal)

Offline Arkam

Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« am: 26. September 2012, 10:03:28 Vormittag »
Hallo zusammen,

auf der Suche nach Black Ops für einen Arzt ist mir eine Black Op aufgefallen die ich auch als sehr interessant für andere Black Ops ansehe.

Mit "Gott in Weiß" darf der Black Doc jede misslungene Probe auf Wissen: Medizin ein Mal wiederholen.
Wenn es etwas Ähnliches für meinen Charakter, eine spezialisierte Hackerin gäbe wäre das extrem interessant. Selbst wenn diese Black OP wieder die verschiedenen digitalen Handlungen differenzieren würde.

Ein Äquivalent zu "Medizinisches Genie", "Supertuner" oder den diversen Black Ops des Hackers die alle +5 auf die entsprechenden Fertigkeiten, also Wissen: Medizin, Tunen oder die entsprechende digitale Handlung, bringen würden sich die Kämpfer wohl auch wünschen.

Seht ihr noch andere Black Ops die ihr gerne übertragen würdet?
Dazu muss man anmerken das in unserer Runde die Black OPs nicht beliebig genommen werden dürfen sondern man eine Wahl aus dem nicht Fachbereich begründen und im Spiel erarbeiten muss.

Gruß Jochen
Nieder mit Gothika - boykottiert "Teatime"

Offline CertusRaven

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #1 am: 26. September 2012, 12:22:28 Nachmittag »
Sicherlich. Für meinen Teil sehe ich schon voraus, dass ich beim Start meiner Kampagne an eigenen Schulen (bzw. Black Ops..Pfaden?) werkeln werde. Und sowas gehört dann sicher dazu. Davon ab ist es sicher nicht verkehrt, über einen Ausbau vorhandener Schulen um stimmige Spezialisierungen nachzudenken. Wie das dann letzten Endes aussieht, das weiß ich allerdings noch nicht, bisher erstelle ich nur das Setting für meine Kampagne (ich arbeite an meiner Interpetation von Nu Vegas, welches ich dann irgendwann sicher auch als kleines .PDF auf meine Seite stellen werde, bevor Fragen danach kommen).

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Arkam

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #2 am: 30. September 2012, 10:54:35 Vormittag »
Hallo CertusRaven,

die BlackOp "Spendenkonto" des Hackers würde ich ganz kritisch anschauen. Bei einem spezialisierten Hacker kommt man problemlos auf 1.000 KE pro Tag.
Das entwertet dann nicht nur diverse Vorteile sondern rüstet den Hacker auch recht zuverlässig mit neuer Hardware aus wenn er die Spenden umsetzt.

Gruß Jochen
Nieder mit Gothika - boykottiert "Teatime"

Offline CertusRaven

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #3 am: 30. September 2012, 01:31:06 Nachmittag »
1.000 KE am Tag, nya, Details. Dass es passen muss ist klar. Für den Ganger zum Beispiel könnte ich mir so eine "Drücker"-Spezialisierung schon vorstellen. Oder für den Arzt, als eine Stufe namens "Zusatzversicherung gefällig?". :)

Oder wolltest du auf was anderes hinaus?

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Arkam

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #4 am: 1. Oktober 2012, 09:03:59 Vormittag »
Hallo CertusRaven,

ich wollte darauf hinaus das man so als Spielleiter eine Stellschraube schwächt.
Denn das Geld das man zur Verfügung stellt und die Ausrüstung die man so erwerben kann bestimmen ja auch was die Charaktere an Möglichkeiten haben.
Gerade beim Hacker der doch von einem vernünftigen System abhängig ist sollte man sich dazu einen Gedanken machen.
Unser Spielleiter hat aus diesem Grund die Black Op einfach nicht zugelassen.

Gruß Jochen
Nieder mit Gothika - boykottiert "Teatime"

Offline CertusRaven

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #5 am: 1. Oktober 2012, 01:23:30 Nachmittag »
Kann man machen, ich als Spielleiter würde einen anderen Weg gehen. Gerade für erstklassige Ausrüstung, insbesndere solche die für potentiell gefährliche/illegale Tätigkeiten (wie z.B. Hacking) benötigt wird, ist der Markt nicht jedem zugänglich und das Angebot beschränkt. Will man die Ware legal erwerben, kommen bisweilen noch Registrierungsroutinen dazu, die man auf diesem Wege nicht problemlos umgehen kann. Damit nehme ich weniger direkt Einfluss auf die Ausrüstung meiner Spieler und sie fühlen sich weniger gegängelt respektive eingeschränkt in ihren Möglichkeiten der Charakterentwicklung.

Aber, und das kann ich bestätigen, für den Spielleiter ist meine Methode die aufwändigere, weswegen ich den Schritt gut nachvollziehen kann, insbesndere, wenn die Systemkenntnis noch nicht gefestigt ist.

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

Offline Bad Karma

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #6 am: 2. Oktober 2012, 08:21:32 Nachmittag »
Um nen kurzen Grund zu sehen warum es bei manchen Skills weniger gut ist ne Wiederholung zu nennen:

Manche Skills sind universal nutzbar, während andere genau bei einer Sache zu gebrauchen sind.
Dummes Beispiel:
Wiederhol ruhig 5 Mal deinen Wurf auf Wissen: Comics der 50.er Jahre - wird dir im Abenteuer selten was bringen. Aber beim Hacker jeden Wurf wiederholen lassen, weil ja eh alles irgendwie zusammen wirkt von den Hackerfähigkeiten? Nö.

Ich enthalte mich trotz des Beispiels jedoch einer Wertung was Hacken und Medizin angeht, weil ich schlicht nicht alle Schulen im Kopf habe und gerade Hacken allgemein nur mehr dunkel.
Das sowieso alles vom SL bestimmt wird, ist in so einer Diskussion denke ich eh nur schmückendes Beiwerk. Denn der SL kann entgegen dem "Das steht zwar in den Regeln aber ihr dürft nicht..." genauso gut sagen: "Das steht zwar nicht in den Regeln, aber ihr dürft...".
Maschinen können viel schneller dummes anstellen als Menschen - darum arbeiten wir jetzt daran dies auszunutzen.

Offline Arkam

Re: Black Ops - Warum sind einige nicht einheitlich?
« Antwort #7 am: 10. Februar 2013, 10:12:37 Nachmittag »
Hallo zusammen,

erst noch Mal zum lieben Geld. Ganz am Anfang fühlten wir uns ein wenig veräppelt weil viele Aufträge entweder ein Nullsummen Spiel waren oder gar letztendlich einen Verlust mit sich brachten. Inzwischen sind wir alle etwas sicherer im System und der Spielleiter kennt unsere Wünsche. Da winkt jetzt auch eine angemessene Bezahlung für Aufträge.

Die Black Ops zur Wurf Wiederholung gibt es für den Hacker schon, und ich dachte ich würde die Regeln und die Black Ops des Hackers kennen.
Password Tracker, Spybot, Support Service decken die Wiederholungen für Break, Search und Operate ab.

Gruß Jochen
Nieder mit Gothika - boykottiert "Teatime"

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2023, SimplePortal