Autor Thema: Neue Rassen  (Gelesen 7824 mal)

Offline Marcennon

Re: Neue Rassen
« Antwort #15 am: 17. Oktober 2014, 04:38:21 Nachmittag »
Jupp, dass hilft.
Sind also Menschen mit Hörnern und Ziegenunterleib und keine aufrecht gehenden Ziegen?

Na ja, Satyre sind ja in der irdischen Mythologie dem Bacchus zugeordnet, weil sie seinem Gefolge angehören. Als Gott jeden Rausches (Sex, Trinken, Drogen, Kampf, etc.) passen sie da ja gut hin. Zudem werden Sie ja dem Pan zugeordnet, weil es Naturgeister sind und die Natur schützen. Und Lüsternheit ist wirklich kein Nachteil bei einem Mann^^
Ich denke mal, ich hole mir das Veruna PDF im Shop und schaue mir die Kerle genauer an. Ich fand Satyre immer sehr interessant!

Offline Bad Karma

Re: Neue Rassen
« Antwort #16 am: 17. Oktober 2014, 04:57:19 Nachmittag »
Jupp, dass hilft.
Sind also Menschen mit Hörnern und Ziegenunterleib und keine aufrecht gehenden Ziegen?

Na ja, Satyre sind ja in der irdischen Mythologie dem Bacchus zugeordnet, weil sie seinem Gefolge angehören. Als Gott jeden Rausches (Sex, Trinken, Drogen, Kampf, etc.) passen sie da ja gut hin. Zudem werden Sie ja dem Pan zugeordnet, weil es Naturgeister sind und die Natur schützen. Und Lüsternheit ist wirklich kein Nachteil bei einem Mann^^
Ich denke mal, ich hole mir das Veruna PDF im Shop und schaue mir die Kerle genauer an. Ich fand Satyre immer sehr interessant!

Jap ich würde sie eher als Menschen mit Hörnern und Ziegenunterleib beschreiben.
Allgemein halt auch nicht so ein extremes Abweichen in Attributen und derlei. Zwar mit Eigenheiten aber wie gesagt, nicht allzu abgehoben imho.
Maschinen können viel schneller dummes anstellen als Menschen - darum arbeiten wir jetzt daran dies auszunutzen.

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal