Autor Thema: Alte Sprachen - In einer archäologischen Kampagne  (Gelesen 2027 mal)

Offline Arkam

Alte Sprachen - In einer archäologischen Kampagne
« am: 30. September 2012, 11:15:28 Vormittag »
Hallo zusammen,

unter http://forum.nackterstahl.de/index.php/topic,6479.0.html ist ja schon nachzulesen das das Abenteuer unserer Runde demnächst wohl einen archäologischen Touch bekommt.
Da stellt sich für mich die Frage nach den diversen alten Sprachen für Nichtarchäologen.

Die einfachste Möglichkeit ist das man sich auf den Autoübersetzer, Seite 446, beruft der schließlich alle bekannten Sprachen übersetzen kann.
Angemessener erscheint mir da schon alle bekannten Sprachen mit alle derzeit aktuelle Sprachen zu übersetzen. Alte Sprachen kämen dann entweder mit einer neuen Software oder über eine höhere Qualitätsstufe ins Spiel.

Zu guter Letzt könnte man diese Sprachen natürlich auch noch lernen. Ich muss allerdings zugeben das ich das mit meinem Charakter nicht tun werde.
Für Interessierte würde ich allerdings fixe Kosten von 4 Punkten vorschlagen. Dabei lernt man eben das Alphabet, also etwa Hieroglyphen oder Keilschrift und eben rudimentäre Sprachfertigkeiten. Ich würde vermuten höhere Sprachkenntnisse wird man in solch alten Sprachen nicht bekommen können.

Gruß Jochen

Nieder mit Gothika - boykottiert "Teatime"

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal