Autor Thema: Pakt der Zeit und Untote?  (Gelesen 3053 mal)

Offline PenguinPrince

Pakt der Zeit und Untote?
« am: 12. Mai 2013, 12:50:42 Nachmittag »
Hallo ihr alle :)

mich würde einmal interessieren, wie denn ein Pakt der Zeit mit Untoten, wie Wiedergängern oder Vampiren aussehen würde.

im SaphiriaQB steht auf seite 206, "Ein Sidhe oder anderes unsterbliches Wesen, das mit dem Zeitfresser einen Pakt eingeht, altert nicht nur um die vereinbarten Jahre, sondern verliert auch für immer seine unsterblichkeit."

zählen Untote auch zu den erwähnten anderen unsterblichen Wesen?
wenn ja, wie würden diese dann altern? würden sie dadurch wieder mehr oder weniger  "sterblich"?
wenn nein, können diese dann überhaupt einen Pakt mit einem Azale eingehen und diesen dann sozusagen ohne Gegenleistung an einen Vertrag binden?

und da kommt mir gleich der Gedanke: Wie sähe so ein Pakt mit einem Dämon aus? gibt es dafür irgendwelche Anhaltspunkte für das Alter von Dämonen?


vielen Dank!
PenguinPrince

Offline Mister X

  • Gefürchteter Veteran
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Total likes: 0
  • My name is Ozymandias, King of Kings/
Re: Pakt der Zeit und Untote?
« Antwort #1 am: 12. Mai 2013, 05:47:49 Nachmittag »
@ PenguinPrince
Untote sind - per definitionem - schon einmal gestorben. Also sind sie nicht unsterblich.
[Edit Anfang] Sie haben auch daher keine Lebensjahre mehr, also fällt der Pakt auf der ganzen Linie flach [Edit Ende]
Was Dämonen angeht: Sind es keine Halbdämonen, sind sie gewissermaßen alterslos. Das steht zwar nirgendswo, aber die müssen es ja die gesamte Vorzeit von Kreijor lang in ihrem Loch ausgehalten haben. Zumindest würde ich das bei höheren Dämonen sagen. Oder hat jemand Interesse an einem altersschwachen Schmerztrinker?
Also gelten für sie die Regeln für Unsterbliche Wesen, wenn du mich fragst.
Für Halbdämonen aber nicht. Es sei denn es sind Sidhe-Halbdämonen....
Die Frage ist nur, was ein Dämon von einem Azale wollen würde.
MfG
Mister X
« Letzte Änderung: 12. Mai 2013, 05:49:31 Nachmittag von Mister X »
Look on my work, ye mighty, and despair!
-Percy Shelley, zitiert in Watchmen

Offline CertusRaven

Re: Pakt der Zeit und Untote?
« Antwort #2 am: 12. Mai 2013, 07:00:23 Nachmittag »
Oder hat jemand Interesse an einem altersschwachen Schmerztrinker?
Unbedingt, ich mag alternde Dämonen.

Tatsächlich kenne ich keine Referenz in Arcane Codex, die für oder wider alternde Dämonen spricht.
Man könnte nun argumentieren, dass Hexer durch einen ihrer Zauber Unsterblichkeit erlangen können indem sie sich von den Göttern lossagen, sprich dies spräche für eine von den Göttern induzierte Sterblichkeit.
Dagegen würde ich halten, dass eine tatsächliche Unsterblichkeit von Dämonen irgendwo explizit erwähnt sein müsste, gerade so ein gravierendes Detail wird doch nicht einfach unerwähnt bleiben?

Dass dies nicht erwähnt ist spricht vieleicht sogar für den Klassiker - der Spielleiter entscheidet, so wie es ihm für seine Welt am besten passt (und natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel).

edit:
Ich persönlich handhabe es so, dass jeder Dämon seine Arkane Macht in Jahren alt werden kann - auch so ein Grund warum die meisten Dämonen versuchen, ihre Macht zu mehren. Und das geht bei mir u.A. über einen Pakt, getreu dem Motto jede Seele erhöht die Arkane Macht eines Dämons um einen Punkt (wobei sie bei mir ihr Maximum auch wieder absenken können, um z.B. neue Diener zu erschaffen und allerlei mehr - ich sollte das irgendwann mal detailiert niederschreiben).
« Letzte Änderung: 12. Mai 2013, 07:04:12 Nachmittag von CertusRaven »

"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal