Autor Thema: -FROSTZONE-  (Gelesen 47107 mal)

Glitzer

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #15 am: 13. Mai 2004, 02:12:42 Nachmittag »
Zitat

Die zeitlichen Abläufe bei der Radioaktivitätsverteilung im Körper und der Ausscheidung radioaktiver Stoffe aus dem Körper werden unter dem Begriff Biokinetik zusammengefaßt, während der Ausdruck Biodistribution ausschließlich für die örtliche Verteilung verwendet wird.

IGIT Die Welt ist ja Kaputt !!!!!

Wer will den solche Implantate? Obwohl schnellerer RAD-Abbau für meinen Character? immer rein damit,  für so ein Implantat ist da doch noch irgendwo Platz zwischen Leber und Milz :D

Ne, mal im Ernst vermutlich meint Alex damit Bioware (obwohl ein Biokinetisches Kybernetisches Implantat cool wär;) )

Zitat
N. WIENER prägte 1948 den Begriff Kybernetik. Er bezeichnet damit die Wissenschaft von der Kontrolle und Information, ganz gleich ob es sich um lebende Organismen oder Maschinen handelt.

 Aus obiger Definition schliesse ich dass wohl auch die SR Bioware Kybernetikscher Natur ist (also ist doch alles Cyberware ätsch)                    

Black_Raven

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #16 am: 13. Mai 2004, 02:16:49 Nachmittag »
Ich hab eine Idee, wies zugleich mystisch und logisch klingt ;)



Es gibt ja auch andere Rassen als Menschen. Und irgendwelche Wissenschaftler haben Gene von denen genommen, um zu versuchen die zu einem Superwesen zu kombinieren, das ging ein bissl daneben, und so entstanden Vampire ;)                    

Glitzer

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #17 am: 13. Mai 2004, 02:21:29 Nachmittag »
Ich fand die Erkärung aus Nightös Edge (Ianus Games, inoffizielle CP 2020 Erweiterung auf dt.: Vampires in Chrome) nicht schlecht, da hiess es Lykantrophie, Psionisches Talent und Vampirismus sind von Grund auf in den menschlichen Genen vorgesehen und benötigen nur einen Auslöser                    

Offline Guramath

-FROSTZONE-
« Antwort #18 am: 13. Mai 2004, 04:46:47 Nachmittag »
Zitat
1) Ich betrachte die weitere Ausweitung der schreiberischen Aktivitäten eher misstrauisch.



Das SL-Set seit einem (?) Jahr im Rückstand



Richtig, daher hat das die höchste Priorität - so wie ich es verstanden hat ist \\\"Frostzone\\\" bis jetzt erst in Planung.



Zitat

etwa ein halbes Dutzend angekündigte Länder-QBs von verschiedenen Einzelautoren.  



dadurch werden die beiden Verlagsinhaber entlastet  :wink:





Zitat

Ohre euch nahetreten zu wollen, erscheint mir hier das Eröffnen einer weiteren Baustelle - in diesem Fall sogar einer Großbaustelle (ein neues RPG) als nicht die beste Idee.




Momentan werden, wie oben gesagt, erst Grundrisse gezeichnet....                    

Jerôme Argentperdu

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #19 am: 13. Mai 2004, 05:29:36 Nachmittag »
Guramath:

Ich sehe die Punkte genauso wie du, denke ich, auch wenn



Zitat
Keine Angst, neben der Organisation von FZ hat das SL Set Priorität.



anderes nahelegt.

Ich bleibe trotzdem dabei, dass ich vor \\\"zu vielen Baustellen\\\" innerhalb und erst recht außerhalb AC warne.



Neben dem zweiten RPG aus dem Hause Nackter Stahl sehe ich am meisten Probleme mit den vielen Länder-QBs von vielen einzelnen unterschiedlichen Autoren.



Erstens hat man duch die vielen unterschiedlichen Autoren Probleme, die QBs alle in ein einheitliches Format zu bekommen.



Und zweitens braucht ein einzelner Autor eine kleine Ewigkeit, um ein QB zu schreiben. Gehen wir vom Idealfall aus, dass keiner der Schreiber unterwegs die Lust verliert, bekommt die AC-Gemeinde in bestenfalls zwei Jahren eine Menge QBs auf einen Schlag. Vorher nichts außer dem SL-QB.



Ich hätte es anders gemacht und hintereinander die verschiedenen QBs abgehandelt. Das gibt kürzere Wartezeiten zwischen den Veröffentlichungen und hält - da immer ein Autorenkolloqium an einem QB arbeitet - die Qualität und Form konstant.



Nur meine zwei Kupfermünzen...                    

Black_Raven

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #20 am: 13. Mai 2004, 05:33:27 Nachmittag »
Zitat
Neben dem zweiten RPG aus dem Hause Nackter Stahl sehe ich am meisten Probleme mit den vielen Länder-QBs von vielen einzelnen unterschiedlichen Autoren.



Erstens hat man duch die vielen unterschiedlichen Autoren Probleme, die QBs alle in ein einheitliches Format zu bekommen.  


Und zweitens braucht ein einzelner Autor eine kleine Ewigkeit, um ein QB zu schreiben. Gehen wir vom Idealfall aus, dass keiner der Schreiber unterwegs die Lust verliert, bekommt die AC-Gemeinde in bestenfalls zwei Jahren eine Menge QBs auf einen Schlag. Vorher nichts außer dem SL-QB.



Ich hätte es anders gemacht und hintereinander die verschiedenen QBs abgehandelt. Das gibt kürzere Wartezeiten zwischen den Veröffentlichungen und hält - da immer ein Autorenkolloqium an einem QB arbeitet - die Qualität und Form konstant.



Nur meine zwei Kupfermünzen...



Die Autoren haben eine vorgegebene Struktur und eine bestimmte Zeit wann das abgeliefert werden soll, also sollte das nicht das große Problem sein, und schließlich ist ja immernoch Nackterstahl da, der sich dann das ganze nochmal ansieht, bevor es rauskommt ;)                    

Offline NackterStahl

-FROSTZONE-
« Antwort #21 am: 13. Mai 2004, 05:54:25 Nachmittag »
@ Jerome

Die Autoren kennen sich untereinander, auch durch das Autorenforum, in dem sie ihre Inhalte aufeinander abstimmen. Alles wird von uns lektoriert und geprüft. Wir arbeiten eng mit den Autoren zusammen. Jeder Autor kann lesen, was die anderen schreiben.

Wie BR schon gesagt hat, haben alle Autoren einen festen Abgabetermin

(Mitte nächsten Jahres). Außerdem haben alle eine detailreiche Aufbaustruktur für den Inhalt, so, dass alle Quellenbücher denselben Aufbau haben, solange dies sinnvoll ist. Um ein einheitliches Layout werden wir uns kümmern.

Wie schnell so ein QB entsteht, ist nicht unbedingt eine Frage der Autorenzahl. Das Vanarheimquellenbuch, geschrieben von einem einzelnen Autor umfasst beispielsweise schon 68 Seiten (GRW Schriftgröße), die größtenteils auch schon von uns abgesegnet sind.

Die bisherige Arbeit an Frostzone hat uns wirklich kaum vom SL Set abgehalten. Es ist zeitaufwendig, Illustrationen für die Quellenbücher so zu organisieren, dass wenn wir die Manuskripte haben auch die passenden Bilder da sind. Damit wir nächstes Jahr mit ein paar mehr Büchern aufwarten können, ist das notwendig.                    

adorna

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #22 am: 13. Mai 2004, 11:26:36 Nachmittag »
*grummel*

jetzt sind wir Zeichner wieder die Bösen auf die Jeder warten muß...



Schon unfair immerhin werden die Zeichnungen ja erst angefangen wenn der Rest quasi steht .. da ist es ja kein Wunder wenn sie als Letztes fertig sind.



(sorry mußte mal \\\'ne Lanze für die Zeichner als Deadline-Verschieber brechen)



;)                    

Offline NackterStahl

-FROSTZONE-
« Antwort #23 am: 14. Mai 2004, 12:16:29 Vormittag »
Hast Du wohl missverstanden Ulli, ich meinte damit, dass ich die Auftragbeschreibungen schon jetzt mache, damit genug Zeit bleibt.

Zeitreserven wären womöglich überflüssig, wenn alle pünktlich wären... :wink:                    

adorna

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #24 am: 15. Mai 2004, 01:32:45 Nachmittag »
von Azentar

quote:

--------------------------------------------------------------------------------

Originally posted by Glitzer

Ich fand die Erkärung aus Nightös Edge (Ianus Games, inoffizielle CP 2020 Erweiterung auf dt.: Vampires in Chrome) nicht schlecht, da hiess es Lykantrophie, Psionisches Talent und Vampirismus sind von Grund auf in den menschlichen Genen vorgesehen und benötigen nur einen Auslöser

--------------------------------------------------------------------------------







Oder wie wäre es damit (Just for fun):



Ein Menschheitstraum war immer die Unsterblichkeit.

Einige der weltgrößten Konzerne haben genetische Forschungen in diese Richtung betrieben & ein unendlich teueres und aufwendiges Verfahren wurde entwickelt.

Nur wenige ausgewählte Milliardäre konnten sich die Behandlung leisten. Einige davon stammten aus alten Adelsgeschlechtern und hatten die Bluterkrankheit. Bei diesen Individuen hatte die Unsterblichkeitskur unvorhergesehene Nebenwirkungen: Vampirismus.

Durch Geld und Einfluss wurde die Sache geheimgehalten, bis nach dem großen Atomkrieg der Zeitpunkt gekommen war, offen als Vampire ein eigenes Imperium zu schaffen.



Durch die Injektion des Blutes der ursprünglichen Vampire können neue entstehen. Einigen Individuen, welche das Gefallen der Ersten fanden, erhielten ein solches Geschenk. Sie schufen wiederum neue Vampire, so daß nach den neuesten Schätzungen etwa 10 000 Individuen der Gattung Homo Sapiens Vampiricus existieren.                    

Azentar

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #25 am: 15. Mai 2004, 01:41:59 Nachmittag »
danke :thumbright:                    

Norwar

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #26 am: 17. Mai 2004, 09:35:16 Vormittag »
Zitat
*grummel*

jetzt sind wir Zeichner wieder die Bösen auf die Jeder warten muß...



(sorry mußte mal \\\'ne Lanze für die Zeichner als Deadline-Verschieber brechen)



;)



 :D Hehe danke Dir Adorna!



 Also um ehrlich zu sein, das erstellen der Zeichnungen bevor das geschriebene steht, wäre wohl noch heftiger, Änderungen etc. einzubeziehen wären da bestimmt unangenehmer für das einhalten der Deadline.

Darum ist vorzeitiges Planen schon recht hilfreich und dies merkt man auch! Immerhin müssen Alex und Saskia ne menge Koordinieren, was schon recht umfassend ist! Man siehe Quellbände etc. 8)



Also geduldet euch alle...denn: \\\"Wo gehobelt wird, fallen späne wenn man was gutes in den Händen halten möchte!\\\" *g* Der SL Band wird bald kommen!  :D



So nun was zu Frostzone *g*:

Das Konzept von Frostzone hört sich schon ziemlich gut an, bin gespannt wie das weiter in der Entwicklung aussieht! Das was ich bisher davon hörte und hier gelesen habe, gefällt mir schon sehr!  Besonders das mit der Virusbombe den Vampiren und Zombies!  :D :twisted:

Cyberpunk Rules! 8)                    

Vioretty

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #27 am: 17. Mai 2004, 06:47:36 Nachmittag »
Also muss schon sagen, nachdem CyberPunk in Form von SR mein B-System ist, wird sichd a eine neue Alternative anbahnen die sehr zu beachten sein wird, muss hier auch Norwar rechtgeben, klingt schon überaus interessanr. ;)



Aber bitte erstmal SL-Band bringen. ;)                    

Offline NackterStahl

-FROSTZONE-
« Antwort #28 am: 23. Mai 2004, 03:50:38 Nachmittag »

Heiko

  • Gast
-FROSTZONE-
« Antwort #29 am: 23. Mai 2004, 07:54:37 Nachmittag »
nette waffen. Nr.2 find ich klasse, aber Nr.3 sieht etwas klein aus für ne AMR (zumindest aus heutiger Sicht, kann sich ja mit dem Fortschritt der Technik geändert haben :) )                    

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal