Autor Thema: Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)  (Gelesen 3418 mal)

Offline Parastrasz

Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)
« am: 20. Mai 2016, 01:14:51 Vormittag »
Hallo, Freunde der dörren Dornenbüsche und geduldigen Wartereien  ;)

Sitze gerade mal wieder an einer neuen Kampagne und sammle dafür einiges an Daten, Ideen, etc.
Gerade interessiere ich mich für die Bevölkerungszahl von Vargothia, die ja leider nirgendwo exakt zu finden ist und eigentlich wären die Zahlen der anderen Länder auch ganz interessant. Vielleicht kann mir da ja wer weiterhelfen, habe bis jetzt ein paar Hinweise gesammelt:

Veruna (laut Quellenbuch): 500.000 EW Bürger , X Millionen freie Veruner, Veruna: 1.200.000 Armeestärke: 250.000
Vargothia: XX, Vargoth: 300.000 Armeestärke: 72.000

Rhunir (laut Quellenbuch): 500.000 EW, Awengard: 20.000 Armeestärke: 50.000
Saphiria (laut Quellenbuch): 10.000.000 EW, Siarkar: 400.000 Armeestärke: 100.000

Zufälligerweise ist das Verhältnis zwischen Hauptstadt und EWZ bei beiden Ländern genau der Faktor 25. Aber würde das bei Veruna zutreffen, wären das 30.000.000 Einwohner insgesamt, da würden 60 freie Veruner auf einen Bürger kommen, erscheint mir dann doch etwas zu viel.
Auch bei Vargothia wären das 7.500.000 Einwohner, was einem Soldaten pro 100 Einwohner entspräche, etwas zu wenig.

Ich persönlich würde ja von ungefähr 3.000.000 - 4.000.000 Einwohnern ausgehen, aber wirklich sicher bin ich nicht. Würde mich über Konstruktives freuen oder noch mehr, wenn jemand eine definitive Antwort hätte  :D

Offline Acharak

Re: Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)
« Antwort #1 am: 21. Mai 2016, 12:43:00 Vormittag »
Sind solche exakten Zahlen denn wirklich notwendig? Ich meine, was hast du damit vor, Einwoherstatistik betreiben? :D

Offline Phinix

Re: Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)
« Antwort #2 am: 22. Mai 2016, 10:01:56 Vormittag »
Slche Zahlen machen in einigen Szenarios schon Sinn. Bei mir gibt es beispielsweise eine größere Völkerwanderung der Halblinge, welche über Ländergrenzen hinaus geht. Nun weiß ich beispielsweise, dass 19 % der Bevölkerung in Vargothia Halblinge sind, aber wieviele dann tatsächlich sich auf umliegende Länder verteilen, wäre mit absoluten-ca.-Zahlen besser abzuschätzen.


Ansonsten gibt es einen Eindruck auf die Bevölkerungsdichte eines Landes und im welchem Verhältnis nichtbewaffnete zu bewaffneten stehen. Ist es tatsächlich 1 zu 100 entspräche es wahrscheinlich eher einem Ritter, welcher sein lehen als einziger sinnvoll verteidigt. Bei 1 zu 4 werden Helden langsam überflüssig, weil, genug andere ihre Heimat verteidigen können. So ein Verhältnis kann halt auch auf die Stimmung in einem Land und damit auf die Grundstimmung der einzelnen Abenteuer auswirkung haben.

Bei der eigentlichen Frage, bin ich gerade selber dran, muss mir aber dazu noch was durch den Kopf gehen lassen ^^
Sei immer der welcher verschwindet,
während sich der Held opfert...



Fanschreiberling von Aviandor, Doppelaxtkönigreich, Khoras, Skarland und Erstschreiber einer Fansammlung, wo andere es besser weiter führen

Pirateninseln-von-Aviandor-Autor

Offline Parastrasz

Re: Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)
« Antwort #3 am: 22. Mai 2016, 04:24:33 Nachmittag »
Naja, meine Kampagne baut auf meiner vorherigen, sehr großen Kampagne auf, die wir ca. 3 Jahre lang gespielt haben. Inzwischen sind meine Spieler schon berühmt und berüchtigt und verfügen über Titel und Lehen.
Kurzform: Phinix hat da schon Recht, es geht um das Verhältnis von Kriegern zu normalen Bauern, aber auch zur Dichte der Landschaften, ob es sonst noch viele Städte und Dörfer gibt oder man ansonsten lange reisen muss, um einen Bauernhof zu finden etc.

Lange Form:
In meiner Kampagne, an der ich angefangen habe, zu arbeiten, wird sich vieles um Politik drehen, es sollen Bündnisse geschmiedet, Intrigen gespinnt und Schlachten geschlagen werden. Da es leider kein Länderquellenbuch gibt, muss ich mir da also selbst die Mühe machen, Vargothia so genau zu erschaffen, wie es mir möglich ist. Ich möchte einen genauen Blick auf das Machtverhältnis zwischen den Stahlfürsten haben und dazu gehören natürlich auch ihre Grafen und Herzöge, wie sie zueinander stehen. Besonders wichtig ist dabei natürlich das Gebiet um das Lehen der Spieler und das Land des Fürsten, der sie belehnt hat. Wie stehen sie zu den benachbarten Adeligen? Wie sehen ihre Pflichten aus, wem schulden sie Gehorsam?
Neben der politischen Ebene möchte ich das Land natürlich auch authentisch gestalten und dafür sammle ich so viele Informationen, wie es mir möglich ist, die Bevölkerungszahl ist dabei ziemlich wichtig, wie ich finde, sie würde auch Aufschluss über das wirtschaftliche System, die militärische Stärke und das allgemeine Leben der Bevölkerung geben.

Offline Bad Karma

Re: Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)
« Antwort #4 am: 29. Mai 2016, 02:11:58 Nachmittag »
In Hinsicht auf Veruna gab es damals eine Diskussion mit Scorpio den Autor (Beginn hier), welche meiner Erinnerung etwas hervorbrachte das die bisherigen Zahlen nicht unbedingt super sind. Würde ich die Überlegung auf Vargothia übertragen, sollte es aber mehr Einwohner haben als die geschätzten 4 Millionen.

Letztendlich ist aber vielleicht wichtiger und interessanter für die Kampagne wie du Stärken/Schwächen erklären könntest um eine interessante Geschichte zu bieten. Wo es sich anbieten würde auf das bisher in QBs verfasste nicht allzu stark zu achten.
Maschinen können viel schneller dummes anstellen als Menschen - darum arbeiten wir jetzt daran dies auszunutzen.

Offline NackterStahl

Re: Bevölkerungszahl der Länder (insbesondere Vargothias)
« Antwort #5 am: 7. Juni 2016, 02:54:58 Nachmittag »
Im Vargothia Quellenbuch wird etwas dazu stehen und ich will dem Autor da nicht vorgreifen. Das Verhältnis 1 zu 25 ist aber sicher nicht auf jedes Land gleichermassen übertragbar.

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal