Nackter Stahl Verlagsforum

Arcane Codex => Kreijor und die Stählernen Königreiche - Die Welt von Arcane Codex => Welt des Krieges - Kreijor => Thema gestartet von: DeadMatt am 20. Juli 2018, 12:28:48 Vormittag

Titel: Friedhöfe
Beitrag von: DeadMatt am 20. Juli 2018, 12:28:48 Vormittag
Hi alle mit einander.
Könnt ihr mir sagen welche Gottheit für den Frieden der Toten in den Grenzlanden und Khoras zuständig ist? So ganz ohne fühlt es sich komisch an :D
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: Acharak am 21. Juli 2018, 03:33:02 Nachmittag
Koros in den Grenzlanden?
In Khoras könnte ich mir vorstellen, das Feuerbestattung the way to go ist aktuell.
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: Corillin am 21. Juli 2018, 10:09:03 Nachmittag
Grenzlande sind doch PSK wenn ich mich ned täusche, deswegen würd ich auch sagen Koros.

Bei Khoras hab ich mir nie nen Kopp gemacht, aber Feuerbestattung klingt nice
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: Sofian am 22. Juli 2018, 03:03:20 Vormittag
Moin!

Wenn man nach dem GRW geht, ist Koros der Totengott für alles Menschliche nördlich der Eisernen Phalanx- mit Ausnahme von Rhunir. Für die "einfachen Leute" in Khoras ist auch das PSK wesentlich, auch wenn es offiziell verboten ist. Daher würde ich sagen, dass es hier auf die Gesellschaftsschicht ankommt. Die Herrscher, die arkanen Magier und Reichen, werden sich sicher eine magische Methode der Bestattung ausdenken- während das einfache Volk die alten Traditionen aus der Prä-Erillios-Ära weiter lebt.

Südlich der Phalanx dagegen sind es eher Ker und Nebemchepet, die für die Toten(un)ruhe zuständig sind ;)


LG Sofian
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: DeadMatt am 8. August 2018, 11:01:33 Vormittag
Allerdings sammeln Koros Geweihte die Gebeine an geheimen Orten (wenn ichs richtig im Kopf habe).
Würde das nicht gegen eine Beerdigung und Gräber stimmen wie wir sie kennen? oder sind Friedhöfe genau diese Orte?


Für Khoras finde ich das verbrennen auch gut. Allerdings glaube ich hier, dass in den entsprechenden vierteln  wie Sofian schrieb es spezielle magische alternativen gibt.
Wobei ich mir dazu mal Gedanken machen möchte :D
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: AngeliAter am 8. August 2018, 12:18:40 Nachmittag
Die Korosgeweihten die Gebeine sammeln schicken diese nach Goremound (und dann sind es Gebeine jedlicher Rasse). Aber ich würde jetzt nicht davon ausgehen das die aus dem komplett vom Menschen besiedelten Gebieten die Gebeine sammeln sondern eher nur in der Umgebung von Goremound.
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: DeadMatt am 8. August 2018, 01:43:46 Nachmittag
mmhh das habe ich anders in Erinnerung.
Aber selbst wenn: Sind die dann, die die Beerdigung begleiten oder gar die Gräber pflegen?
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: AngeliAter am 9. August 2018, 10:13:16 Vormittag
Diese Gebeinesammler lagern die ganzen Knochen unten in ihrer Kathedrale um diese später wieder als Skelette auferstehen zu lassen. Sind also mal so gar nicht bei der Grabpflege oder Beerdigung insolviert.
Die Glaubensvorschriften von Koros sehen auch keine Grabpflege oder Schutz der Toten vor was ja auch widersprüchlich wäre, da Nekromanten sehr gerne zu ihn beten.
Würde jetzt mal ganz stark darauf tippen das einfach keine Gottheit dafür zuständig ist wobei ich mir sehr gut vorstelllen könnte, das der örtliche Totengräber zu Peiron (Schutz vor Übernatürlichen, besonders Untote und Dämonen) betet.
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: Sofian am 9. August 2018, 06:26:56 Nachmittag
Ich würde auch davon ausgehen, dass die Totenweihe/Beerdigung am ehesten Peiron oder Colianthe geweiht sind- ersterer vermutlich eher in den Städten, letztere auf dem Land, wo Colianthe einfach die wichtigere Göttin ist. Koros wird man, wenn überhaupt, ohne einen seiner Geweihten darum bitten, die Seele des Toten da unten aufzunehmen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man Koros in diesem Sinne nur dann erwähnt.

Aber die Korosgeweihten selbst reisen ja durch das ganze nördliche Krejor und sammeln Gebeine.
Titel: Re: Friedhöfe
Beitrag von: DeadMatt am 26. September 2018, 09:10:09 Vormittag
Die Ideen finde ich gut und nachdem ich Peiron und Colianthe nochmal gelesen habe, glaube ich das die Kombi gut passt. Mal mehr zur einen, mal mehr zur anderen gerichtet.
Darauf baue ich auf :)
SimplePortal 2.3.7 © 2008-2022, SimplePortal